U12 – Bezirksliga & Kreisliga B

Kader

Hintere Reihe von links:Trainer Roland Wissmann, Benjamin Böckmann, Levi Richter, Lionel Koch, Milo Sdunek, Felix Klöpfer, Urs Ulrich, Ben Brudermüller, Luka Eckstein, Trainer Daniel Sdunek

Vordere Reihe von links: Louis Harder, Hannes Faust, Yannik Huber, Moritz Panten, Liam Vees, Max Sluka, Arne Schumann, Niklas Kramer, Jann Wasmer

Es fehlt: Jakob Schmid, Finn Nusko, Levi Baireuther

D-Jugend blickt mit Zuversicht auf die neue Saison

Auch die D-Jugend war froh, 2021/2022 endlich wieder eine normale Runde spielen zu können. Zwar war die Saison nicht gerade üppig an Spielen, kam aber einem geregelten Spielbetrieb schon deutlich näher.

Die D-Jugend hatte nur eine Mannschaft gemeldet. Die Vorrunde konnte man sehr erfolgreich gestalten – blieb ungeschlagen – und stand am Ende auf dem 1. Tabellenplatz. Dann folgte die Endrunde in der Bezirksliga, der höchsten Liga in dieser Altersklasse. Dafür hatten sich 6 Mannschaften qualifiziert. Jeder musste einmal gegen jeden antreten. Am Ende belegte man den 4. Tabellenplatz. Als Fazit kann man die Saison als durchaus erfolgreich ansehen. Man hat die höchste Spielklasse erreicht, war dort aber gegen die Top-3 Teams der Liga chancenlos. Obwohl man auch in diesen Begegnungen zumindest phasenweise gut mithalten konnte.

Für die kommende Saison sind wieder zwei D-Jugendteams am Start. Die D1 hat die Qualifikation gemeistert, es gab nur eine knappe Niederlage gegen Weinstadt. Das Ziel, wieder in der Bezirksliga zu spielen, wurde aber erreicht. Die D2 wurde nachgemeldet und hat keine Quali gespielt. Sie werden ab September dann in der Kreisliga B antreten.   

Die Mannschaftsstärke beider Teams ist zwar nicht üppig, aber wichtig ist das alle Spieler, die nötige Spielpraxis erhalten. Bei der D2 kann man auch auf gute E-Jugendliche zurückgreifen, sollte es mal eng werden.

Die Vorbereitung bis zu den Sommerferien war reich an Turnieren und Trainingsspielen. Das Engagement der Jungs war gut und die drei Trainingseinheiten pro Woche bringen sie auch weiter. Und das ist eines der höchsten Ziele. Wie man dann in der Runde abschneidet, wird sich zeigen. Wie immer sind der Spaß und die Freude an unserem Lieblingssport das Wichtigste.