Die Stimmen nach dem Punktgewinn in Balingen

Jürgen Schweikardt: Für uns fühlt sich das wie ein verlorener Punkt an, weil wir immer die Nase vorne hatten und am Drücker waren. Am Ende hat uns das Spielglück etwas gefehlt. Es tut mir leid für die Jungs, dass sie jetzt so geknickt sind, obwohl das ein alles andere als selbstverständlicher Punkt ist. Es war heute wieder ein sehr guter und couragierter Auftritt meiner Mannschaft.

Jens Bürkle: Obwohl wir kurz vor Schluss noch 23:25 hinten lagen, fühlt es sich auch für mich wie ein verlorener Punkt an, weil wir bis auf in einer Phase nicht das gespielt haben, was wir eigentlich können. Wir waren oft einen Schritt zu langsam und gedanklich nicht präsent, außerdem bin ich heute nicht zufrieden mit der Abwehr gewesen. Dennoch haben wir einen großen Kampf gezeigt und nehmen heute einen wichtigen Punkt mit.

Adam Lönn: Über sechzig Minuten lang haben wir gut gespielt. Am Ende hatten wir dann einige Möglichkeiten das Spiel für uns zu entscheiden, welche wir leider, auch aufgrund von ein wenig Pech, nicht nutzen konnten. In so engen Spielen ist es vor allem auswärts nicht einfach, da ist es natürlich schön, wenn man von eigenen Fans begleitet wird. Sie haben heute für eine super Stimmung hier in der Halle gesorgt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt
Sven Franzen

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvb1898.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans