Interview mit Zharko Peshevski

Welche Faktoren waren für dich ausschlaggebend bei der Entscheidung zum TVB zu wechseln?

Jeder Profi-Handballer träumt davon eines Tages in der Champions-League oder der Bundesliga zu spielen. Sie ist eine der besten, wenn nicht die beste Liga der Welt. Ich konnte das Angebot nicht ausschlagen.

Hast du dich in Stuttgart gut eingelebt?

Der Verein und das Umfeld haben wir bei der Eingewöhnung sehr geholfen. Es ist alles hochprofessionell und gut koordiniert. Sowohl meine Mitspieler als auch alle Angestellten des Vereins haben mich sehr gut aufgenommen und mir die Eingewöhnungszeit sehr einfach gemacht. Dafür bin ich ihnen dankbar.

Gemeinsam mit Rudi, Adam, Elvar und Robert belegt ihr einige Male in der Woche einen Deutschkurs. Fällt es dir schwer die Sprache zu lernen?

Für mich persönlich ist es nicht einfach. Ich kam davor noch nie mit der deutschen Sprache in Kontakt. Der Unterricht ist aber sehr wichtig für uns und wir lernen jedes Mal etwas Neues dazu. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich Fortschritte mache, um auch die Kommunikation zu meinen Mitspielern während des Spiels weiter zu verbessern.

Welche Ziele hast du mit dem TVB?

Unser langfristiges gemeinsames Ziel ist der Klassenerhalt. Aber wir versuchen auch von Spiel zu Spiel uns weiterzuentwickeln und auf lange Sicht gesehen, möchten wir uns jede Saison natürlich verbessern.

Auf welchen Gegner / Hallen freust du dich in der Bundesliga ganz besonders?

In der Bundesliga kann man sich auf jedes Spiel nur freuen. Gerade für mich, der aus dem Ausland kam und neu in der Liga ist, wird jedes Spiel zu einer Prüfung. Ich genieße einfach jeden Moment hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt
Sven Franzen

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvb1898.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans