U19 JBLH: Was ist ein Punkt wert?

SG Pforzheim/Eutingen – TV Bittenfeld 24:24 (10:14)

Die U19 spielt Unentschieden in der Goldstadt. Spiele gegen Pforzheim sind erfahrungsgemäß immer etwas knapper und bereits im Vorfeld versprach es eine spannende Partie zu werden, da die Pforzheimer ihr Auftaktspiel verloren hatten und sich die Punkte bei ihrem ersten Heimspiel nicht nehmen lassen wollten. Die Young Boys, die immer noch verletzungsbedingt auf drei Stammkräfte verzichten müssen, waren also gewarnt.

Dem entsprechend ambitioniert wurde die Partie auch ab der ersten Minute von beiden Teams geführt. In der Anfangsphase dominierten zunächst die Abwehrreihen bis zum 4:4 (12 Min.). Danach entwickelte sich ein spannendes und temporeiches Spiel, bei dem der TVB zwar die Oberhand hatte, sich aber auch nicht entscheidend absetzten konnte. Ab der 20 Spielminute nutzten die Young Boys ihre Chancen jedoch besser und konnten damit einen Vorsprung herausspielen. Nach einer guten konzentrierten Leistung ging es mit 10:14 in die Kabine. 

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischte eindeutig der TVB. Mit einer sehr guten Torhüterleistung von Schlussmann Hummel und einer starken Abwehr, konnten die Young Boys mit eiskalten Torabschlüssen auf 13:21 (43 Min.) davonziehen. Das hätte im Grunde die Vorentscheidung sein müssen, jedoch leitete Heimtrainer Lipps daraufhin mit seiner Umstellung auf eine deutlich aggressivere Abwehrvariante die Wende ein. 

In der Folge kam es zum Bruch in der Bittenfelder Offensive und leichtfertige technische Fehler luden die Hausherren nun ihrerseits zu einfachen Toren ein. Nach einem 6:0 Lauf der Gastgeber war die Partie wieder offen 19:21 (48 Min). In dem folgenden Schlagabtausch konnten die Young Boys zwar ihre Führung bis 10 Sekunden vor Ende verteidigen, jedoch gelang den Pforzheimern mit dem letzten Wurf der Ausgleich zum 24:24 Endstand.

Sicher wäre heute deutlich mehr für die Young Boys drin gewesen, aber es wird sich im Verlauf der Runde noch zeigen, wie wichtig dieser eine gewonnene Punkt sein wird. 

Am kommenden Wochenende steht das nächste Spitzenspiel auf dem Programm. Am Samstag, den 21.09., empfängt der TVB in der Gemeindehalle Bittenfeld mit FrischAuf! Göppingen das nächste Topteam.

Für den TVB am Ball: Hummel, Rothwein; Agner (5), Bosch, Fröschle (2), Hoffmann (2), Kusche (1), Maier (4/2), Mauch, Nicolaus (4), Theurer (1), Traub, Uskok, Wisst (5)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans