TVB nimmt einen Punkt aus dem ersten Heimspiel mit

Ohne die verletzungsbedingt ausfallenden Linkshänder David Schmidt und Luis Foege, sowie Spielmacher Rudolf Faluvégi und Dominik Weiß auf der halb-linken Position, bestritt der TVB sein erstes Heimspiel gegen TSV GWD Minden in der SCHARRena.

Der erste erfolgreiche Angriff gelang Milan Pusica von den Gästen aus Minden. Der TVB konnte mit zwei Toren durch Elvar Asgeirsson direkt nachziehen. Nach acht Minuten zeigte die Anzeigetafel 3:3. Das Spiel versprach also ein spannendes Duell zu werden.

Jogi Bitter hielt seinen Jungs mit drei Paraden in Folge die Führung. Bis zur 15. Spielminute legte der TVB zwei Tore vor und zwang so Trainer Frank Carstens zu einer Auszeit.

Nach einer Parade von Bitter konnte der Konterpass auf Patrick Zieker eingeleitet werden, der zur ersten Führung in Höhe von drei Toren traf. Nach 17 Minuten stand es 9:6 für die WILD BOYS. Auf vier Tore ausbauen, konnte Adam Lönn durch seinen Rückraum-Wurf in der 20. Spielminute. Doch Minden blieb dran und verkürzte auf 12:10, bis hin zur Führung in der 28. Minute. Die Teams gingen nach dem Halbzeitpfiff mit 14:14 in die Pause.

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit übernahm der TVB mit den Toren von Sascha Pfattheicher und Elvar Asgeirsson die Führung. Doch auch hier lies sich Minden nicht abschütteln und glich in der 38. Minute zum 16:16 durch Juri Knorr aus. Durch den Strafwurf vom treffsicheren Zieker konnte der TVB in der 43. Spielminute erneut in Führung gehen. Nach technischem Fehler auf Seiten des TVB konnte Minden in der 44. Minute zum 21:21 ausgleichen.

Durch den erneuten Ausgleich des TVB, verwandelt von Robert Markotic, stand es in der 57. Spielminute 24:24. Trotz zwei überragender Paraden von Torhüter Bitter gelang es dem TVB nicht, sich mit einem Tor und damit den zwei Punkten zu belohnen. In einer turbulenten Schlussphase und mit einem stark aufspielenden Bitter gelang keinem der Teams der entscheidende Treffer. Geprägt von Emotionalität und vielen Zeitstrafen teilten sich beide Mannschaften die Punkte.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt
Sven Franzen

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvb1898.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans