Schwabenderby bei FRISCH AUF! Göppingen

Zum Start der Rückrunde steht für den TVB Stuttgart nach der langen EM-Pause direkt das Schwabenderby gegen FRISCH AUF! Göppingen auf dem Programm. Am morgigen Mittwoch, den 07. Februar, sind die WILD BOYS um 19 Uhr auswärts gefordert. Austragungsort ist die EWS-Arena in Göppingen, auch bekannt als Hölle Süd.

Göppingen steht mit 16:22 Punkten und Tabellenplatz 10 in der LIQUY MOLY Handball Bundesliga im Moment besser da als das Team von Cheftrainer Michael Schweikardt. Der TVB Stuttgart steht mit 13:25 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Die Mannschaft kann aber trotz der Tabellensituation mit breiter Brust in die Rückrunde starten. Sowohl der Derbysieg aus dem Hinspiel als auch der Heimsieg im letzten Ligaspiel gegen das Starensemble der Rhein­-Neckar Löwen machen Hoffnung auf Punkte.

In den letzten beiden Partien konnte der TVB Stuttgart der Mannschaft von Cheftrainer Markus Bauer wiederholt Punkte abringen. Mit 31:29 endete die Partie im Hinspiel denkbar knapp zu Gunsten der Stuttgarter. Das Rückspiel der Vorsaison im März 2023 endete mit einem Unentschieden, nachdem Kapitän Patrick Zieker in letzter Minute zum 24:24 einnetzte. Auch in der Tabelle der letzten Saison landeten die beiden Mannschaften auf benachbarten Tabellenplätzen und wurden nur durch das Torverhältnis getrennt. Mit Blick auf die Vergangenheit und die aktuelle Tabelle, in der die beiden Mannschaften wieder nur durch 3 Punkte getrennt sind, können die Fans also morgen ein hitziges Kopf-an-Kopf Rennen erwarten.

Auf Seiten der Göppinger ist neben Ex-TVB Spieler David Schmidt diese Saison auf einige herausragende Akteure besonders zu achten. Toptorschütze des Teams ist Routinier Marcel Schiller, der in der laufenden Saison auf 93 Treffer kommt. Stolze 10 davon gelangen ihm im Hinspiel gegen den TVB und das bei einer Wurfquote von 100%. Doch nicht nur auf der linken Außenbahn sind die Hausherren stark besetzt. Im linken Rückraum stehen Markus Bauer sowohl Josip Sarac als auch Sebastian Heymann zur Verfügung. Laut dem von der HBL ermitteltem HPI ist Sarac in der ganzen Liga die zweitbeste Option im linken Rückraum, nur übertroffen von Lasse Andersson von den Füchsen Berlin. Sebastian Heymann sollte spätestens nach der Europameisterschaft allen Handballfans ein Begriff sein. Der Hüne mit dem wuchtigen Wurf erzielte einige sehenswerte Treffer aus dem Rückraum und trug mit seiner starken Leistung zum Halbfinaleinzug der deutschen Nationalmannschaft bei.

Alle Spiele der LIQUI MOLY HBL gibt es live bei Dyn. Sicher dir hier dein Abo.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

TVB-KARRIERETAG

Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC DHfK Leipzig am 7. März findet der TVB-Karrieretag ab 14:00 Uhr statt!

Dazu wird es in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Saal 1 Infostände von Unternehmen aus der Region unseres Netzwerks geben. Diese informieren über ihr Job-, Ausbildungs- und Studienangebot. Der Zugang zum Karrieretag ist auch ohne Ticket für die Bundesligabegegnung möglich. 

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt zum Karrieretag!