TVB 2 gewinnt in Köndringen

SG Köndringen/Teningen – TV Bittenfeld 2 32:33 (14:20). Trotz dezimiertem Kader überzeugten die Bittenfelder mit einer starken Leistung und sicherten sich zwei wichtige Punkte gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten. 

Mit einem sehr starken Start setzten sich die Gäste schnell ab. Während im Angriff vor allem Luca Mauch und Maurice Widmaier glänzten, zeichnete sich auch die Abwehr in Kombination mit dem Torhüter Lehmann direkt zu Beginn aus. Innerhalb der ersten sieben Minuten setzten sich die Bittenfelder auf 7:2 ab und zwangen den Trainer der Heimmannschaft zur Auszeit. Doch auch danach dominierte weiterhin der TVB 2 das Spiel. Mit schnellen Kreuzungen und einer sehr guten Abschlussquote ließ er den Köndringern keine Chance, den Abstand zu verkürzen. Kurz vor der Pause verwandelte Kapitän Alexander Bischoff (29.) sogar noch einen direkten Freiwurf und erhöhte zum komfortablen Pausenstand von 20:14. In den zweiten 30 Minuten fanden die Köndringer besser ins Spiel. Auch wenn es dem TVB 2 gelang, die Führung in den ersten zehn Minuten aufrechtzuerhalten, schlichen sich langsam einfache Fehler ein. Die Heimmannschaft witterte ihre Chance und startete eine Aufholjagd. Schritt für Schritt näherten sie sich den Gästen an, die aufgrund geringer Wechselmöglichkeiten nun ihre Kräfte einteilen mussten. Als die Führung bis auf ein Tor geschrumpft war, wechselte der TVB den Torhüter – und dies machte sich direkt bezahlt: Joshua Gantner parierte den Siebenmeter zum Ausgleich und ermöglichte es seiner Mannschaft, wieder etwas zu erhöhen. Letztendlich spielten die Bittenfelder diese Führung mit letzten Kräften aus und sicherten sich beim 33:32 verdient beide Punkte im Rennen um den Aufstieg. 

Am kommenden Samstag steht das letzte Heimspiel der Vorrunde gegen den TVS Baden-Baden an. Auch der TVS ist schon sicher für die Aufstiegsrunde qualifiziert und will sich jetzt noch einige Punkte sichern. Für die Bittenfelder gilt es, noch einmal ihr volles Können unter Beweis zu stellen, um die Hinrunde mit einer möglichst guten Ausgangssituation abzuschließen. 

TVB: Lehmann, Gantner; Seiz (10/4), Widmaier (7), Mauch (7), Bischoff (4), Uskok (3), Wissmann (2), Lucas, Hoffmann, Traub, Winger, Eberle.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!