„Die Körperlichkeit war heute nicht vorhanden.“

Die Stimmen zum Spiel nach der 33:28-Niederlage beim Bergischen HC.

Michael Schweikardt: „Glückwunsch an den BHC. Das war ein absolut verdienter Sieg. Wir sind wirklich enttäuscht heute über das, was wir geboten haben. Anfangs kommen wir sehr sehr schlecht ins Spiel rein, weil es der BHC schafft, mit seiner offensiven Abwehr eine gewisse Unruhe in unser Spiel zu bringen. Zudem haben wir auch defensiv null Zugriff, das spiegeln auch die 19 Gegentore in der ersten Halbzeit wieder. Wir schaffen es nicht, in ein hartes Abwehrspiel reinzukommen. Nur eine 2-Minuten-Strafe und die in der 43. Minute, das spricht dann auch Bände. Diese Körperlichkeit, die es benötigt für einen Auswärtssieg, war heute nicht vorhanden. Auch vorne haben wir, wenn meine Statistik stimmt, 20 Fehlwürfe, auch da wird es einfach schwer, Spiele zu gewinnen. Vor allem auswärts. Wir hatten uns wie gesagt viel vorgenommen, mit dem guten Spiel letzte Woche zu Hause gegen Hannover. Da wollten wir nachlegen, aber das haben wir nicht geschafft. Wir haben dann noch einiges probiert, mit einer eigenen offensiven Abwehr und 7-gegen-6 im Angriff, aber auch das hat nicht mehr gereicht, um näher heranzukommen. Für uns gilt es jetzt, das Ganze aufzuarbeiten und am nächsten Freitag gegen Erlangen hoffentlich wieder zwei Punkte holen.“

Jamal Naji: „Wir haben uns die ganze Woche darauf vorbereitet, wie wichtig es heute sein wird. Wir sind dann sehr gut in das Spiel gekommen, ich finde auch, dass unsere offensive Abwehr den Stuttgartern große Probleme bereitet hat. Auch wenn das jetzt rein statistisch gar nicht so sehr ins Gewicht gefallen ist, weil Stuttgart dann mit dem vorletzten Ball kurz vor Zeitspiel noch irgendwie ein Tor durchgedrückt hat. Aber wir greifen hoch effektiv an, haben sehr viele gute Situationen über die Linksaußen-Position, wo wir Tim Nothdurft in Position bringen. Auch Linus Arnesson macht heute ein fantastisches Spiel. Wir sind immer mal wieder mit Nadelstichen im Tempospiel erfolgreich und somit ist das alles in allem ein sehr verdienter Sieg. Ich finde fast, dass wir am Ende noch ein paar Tore liegen lassen und glaube, wir können das ein Stück weit deutlicher gestalten. Aber wie gesagt, wir sind sehr zufrieden, haben jetzt allerdings gar nicht so viel Zeit, uns darüber zu freuen. Es geht ja direkt weiter für uns.“

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

TVB-KARRIERETAG

Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC DHfK Leipzig am 7. März findet der TVB-Karrieretag ab 14:00 Uhr statt!

Dazu wird es in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Saal 1 Infostände von Unternehmen aus der Region unseres Netzwerks geben. Diese informieren über ihr Job-, Ausbildungs- und Studienangebot. Der Zugang zum Karrieretag ist auch ohne Ticket für die Bundesligabegegnung möglich. 

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt zum Karrieretag!