TVB 2 mit Sieg im letzten Hinrundenspiel

Die Handballer des TV Bittenfeld 2 haben einen erfolgreichen Hinrundenabschluss in der Baden-Württemberg-Oberliga gefeiert mit dem 35:20-Sieg (17:10) gegen die SG H2Ku Herrenberg. Mit 12:4 Punkten liegen sie an der Tabellenspitze. 

Der TVB startete gut in die Partie, Fabian Lucas erzielte den ersten Treffer des Spiels. Die Herrenberger, die mit stark ausgedünntem Kader angereist waren, versuchten sich zwar dagegenzustemmen, mussten aber bereits beim Spielstand von 7:4 (8.) für den TVB die erste Auszeit nehmen. Aber auch danach fehlten ihnen vor allem im Angriff die Lösungen und das Heimteam zog innerhalb von drei Minuten auf 10:4 (11.) davon. Auch die zweite Auszeit des Gästetrainers zeigte kaum Wirkung, da der TVB 2 konsequent verteidigte und im Angriff seine Schnelligkeit ausspielte. Immer wieder kam der Toptorschütze Nico Bacani frei zum Abschluss und baute die Führung zum 16:9 (21.) aus. Mit dem 17:10-Vorsprung gingen die Hausherren in die Pause. 

In den zweiten 30 Minuten ging es ähnlich weiter: Die Mannschaft von Trainer Alexander Heib drückte weiterhin ordentlich aufs Tempo und nutzte einfache Fehler der Gäste aus. Nach zwei Treffern von Kapitän Alexander Bischoff zeigte die Anzeigetafel somit kurz nach der Halbzeit einen Spielstand von 21:11 (36.). Doch damit nicht genug. Trotz der hohen Führung blieben die Bittenfelder konzentriert und spielten sich weiterhin gute Torchancen heraus. Den Herrenbergern fehlten letztendlich auch die Wechselmöglichkeiten, um den Spielfluss der Heimmannschaft zu unterbinden oder ihr im Angriff gefährlich zu werden. Auch die Disqualifikation von TVB-Spieler Finn Eberle kurz vor Schluss machte keinen Unterschied mehr. Somit wuchs der Abstand weiter an bis zum 35:20-Endstand. 

Die Hinrunde ist damit abgeschlossen, für die Bittenfelder geht’s direkt nächste Woche weiter. Da die Hinrunde in umgekehrter Reihenfolge wiederholt wird, muss der TVB am Samstag (20 Uhr) in Herrenberg antreten. Im nächsten Heimspiel erwartet die Bundesliga-Reserve am Samstag, 25. November (19.30 Uhr), den TSV Weinsberg in der Gemeindehalle.

TVB: Lehmann, Gantner (1); Bacani (9), Seiz (5), Bischoff (5), Lucas (4), Jan-Luca Mauch (3), Porges (2), Jona Willi Mauch (2), Widmaier (2), Eckert (1), Luithardt (1), Winger, Eberle, Uskok.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sicht euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!