Interview mit Daniel Fernández

Wir haben mit unserem spanischen Nationalspieler über sein erstes Jahr hier in Stuttgart, seine erste WM und seine Ziele gesprochen. Lernt unseren Linksaußen ein bisschen besser kennen!

Hallo Dani, wie blickst du sportlich auf deine erste Saison beim TVB Stuttgart zurück?
Die erste Saison war sehr gut für mich und ich denke, auch für das Team. Wir haben als Mannschaft im Laufe der Saison immer mehr zusammengefunden. Es war mein erstes Jahr in der LIQUI MOLY HBL und ich habe viel Spielzeit sammeln und mich gut an die Liga anpassen können.

Wie fühlst du dich nach einem Jahr in Stuttgart?

Nach einem Jahr in Stuttgart habe ich das Gefühl, ich bin nun endgültig gut angekommen. Es ist ein anderes Gefühl, in die Vorbereitung zu starten und den Club zu kennen. Dies war vor einem Jahr noch anders.

Am Anfang des Jahres hast du erstmals mit Spanien an einer Weltmeisterschaft teilgenommen und die Bronzemedaille gewonnen. Was war das für ein Erlebnis für dich?

Das war natürlich ein unglaubliches Erlebnis für mich. Es war mein erstes großes Turnier mit dem A-Nationalteam von Spanien und der Gewinn der Bronzemedaille kommt noch dazu. Das sind Momente, die bleiben mir mein Leben lang in Erinnerung.

Was war dein persönliches Highlight bisher im TVB-Trikot?

Es fällt mir schwer nur ein Highlight zu nennen. Wenn ich eins nennen müsste, wäre es der Siebenmeter beim Bergischen HC nach abgelaufener Spielzeit zum 26:25-Auswärtssieg.

Was ist dein persönliches als auch dein Ziel mit dem Team für diese Saison?

Wir haben als Team das Ziel unter die Top 10 zu kommen. Dafür werden wir Tag für Tag hart arbeiten. Für mich persönlich geht es darum, das Team bestmöglich auf diesem Weg zu unterstützen und mich weiterzuentwickeln. Für die Nationalmannschaft würde ich weiterhin gerne auflaufen und die Handball-EM 2024 bestreiten.

Auf was freust du dich am meisten in dieser Saison?

Ich möchte einfach weiter Erfahrungen sammeln und die LIQUI MOLY HBL noch besser kennenlernen. Das Wichtigste ist jedoch, weiterhin Spaß am Handball zu haben. Deshalb haben wir nämlich alle mit dem Handball angefangen.

Nach einem Jahr in Stuttgart, sprichst du schon gut Deutsch?

Ich würde behaupten, mein Deutsch ist nicht allzu schlecht. Da ich nebenher noch ein Physiotherapie-Studium ausübe, kann ich dem Deutsch lernen manchmal nur weniger Zeit widmen. Aber wenn sich jemand auf Deutsch unterhält verstehe ich, worum es geht.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

TVB-KARRIERETAG

Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC DHfK Leipzig am 7. März findet der TVB-Karrieretag ab 14:00 Uhr statt!

Dazu wird es in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Saal 1 Infostände von Unternehmen aus der Region unseres Netzwerks geben. Diese informieren über ihr Job-, Ausbildungs- und Studienangebot. Der Zugang zum Karrieretag ist auch ohne Ticket für die Bundesligabegegnung möglich. 

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt zum Karrieretag!