Erfolgreicher Saisonstart

Trotz kurzer Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit schlagen die Blau-Weißen den TSB Schwäbisch Gmünd am Ende deutlich mit 31:36 und sichern sich die ersten beiden Punkte in der neuen Spielzeit.

Sowohl bei der Heimmannschaft als auch bei den Wildboys merkte man von Anfang an, wie sehr sie sich freuen, sich nun endlich wieder im Ligabetrieb messen zu können. Die Gmünder erwischten den etwas besseren Start in die Partie und setzten sich nach zwei Fehlwürfen der Bittenfelder früh auf 2:0 (1.) ab. Diese wiederum ließen sich jedoch nicht beeindrucken und drückten aufs Tempo. Somit war der Spielstand bereits zwei Minuten später wieder ausgeglichen. Danach zog der TVB sein Spiel auf. Mit Unterstützung von Torhüter Nick Lehmann spielte man im Angriff clever und nutzte kleine Absprachefehler in den Reihen der Hausherren gnadenlos aus. In der vierzehnten Minute zeigte die Anzeigetafel einen Spielstand von 5:10 (14.) für den TVB. Die Gmünder versuchten sich zwar zurück in die Partie zu kämpfen, aber immer wieder trafen die beiden Topscorer Luca Mauch und Michael Seiz und bauten die Führung weiter bis auf 8:16 (22.) aus. Den Hausherren gelang es zwar den Spielstand vor der Halbzeit noch auf 14:20 (30.) zu verkürzen, aber der TVB ging trotzdem mit einem ordentlichen Vorsprung in die Pause.

Diesen Vorsprung brauchten sie zu Beginn der zweiten Hälfte jedoch auch, denn die Heimmanschaft kam deutlich besser aus der Pause. Innerhalb der nächsten zehn Minuten kamen die Gmünder bis auf 21:23 (39.) heran und das Spiel war wieder völlig offen. Doch auch die Wildboys kamen nun wieder in Fahrt und knüpften an die erste Halbzeit an. Entscheidenden Anteil hatte hier auch der eingewechselte Neuzugang Bobby Gantner, der die Mannschaft mit wichtigen Paraden unterstützte. Nach Abpfiff zeigte die Anzeigetafel einen Spielstand von 31:36 (60.) und die Bittenfelder bejubelten die ersten beiden Punkte in der neuen Runde.

Nächste Woche steht nun ein Heimspiel gegen den Drittliga-Absteiger aus Köndringen an. Die Köndringer konnten sich am ersten Spieltag mit einem Unentschieden gegen den TV Willstätt einen Punkt sichern und sind ein heißer Kandidat für den Wiederaufstieg. Anpfiff ist wie gewohnt am Samstag um 19.30 Uhr in der Gemeindehalle.

TVB: Michael Seiz (9/3), Jan-Luca Mauch (9), Alexander Bischoff (6), Dalio Uskok (4), Maurice Widmaier (3), Jona Willi Mauch (3), Yannick Wissmann (2), Joe Traub, Philipp Porges, Fabian Lucas, Nick Lehmann, Felix Hoffmann, Joshua Gantner, Luca Eckert, Finn Eberle, Nico Bacani

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!