Knappe Testspielniederlage gegen Ligakonkurrenten Erlangen

Genau eine Woche nach dem letzten Testspiel wurde heute gegen den HC Erlangen getestet. Im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums des TV Aldingen traf man auf den Ligakonkurrenten und unterlag am Ende knapp mit 30:31 (11:14). Erstmals im blau-weißen Trikot dabei war Neuzugang Kai Häfner.

Der erste Treffer der Partie gehörte den Franken. Durch zwei Treffer von Jonas Truchanovičius und Jorge Serrano erspielte sich der TVB die erste Führung (3:1, 4. Minute). Durch einen 7:1-Lauf setzten sich die Erlanger mit 8:4 bis zur 12. Minute ab. Den Zwischenspurt des HCE konnten die Stuttgarter vorerst unterbrechen, aber fanden selbst zu selten den Weg ins gegnerische Tor. So blieb der Abstand bestehen. Jonathan Svensson erzielte mit dem 6:11 in der 21. Minute die höchste Führung des Spiels. Bis zur Halbzeit verkürzten die WILD BOYS etwas, sodass man mit 11:14 die Seiten wechselte.

In den zweiten Durchgang startete der TVB mit zwei Paraden von Miljan Vujovic und Toren von Kai Häfner und Lukas Laube (13:14, 35. Minute). Daraufhin nahm Hartmut Mayerhoffer seine erste Auszeit. Sein Team fand anschließend zurück ins Spiel. Zwanzig Minuten vor dem Spielende lag das bayrische Team mit 19:16 in Front. Dieser Abstand hatte auch zum Anbruch der Schlussviertelstunde (19:22) und auch zehn Minuten vor Spielende (22:25) noch Bestand. Immer wieder legte der TVB vor, verkürzte auf zwei Treffer, aber der Handballclub aus Erlangen legte nach. Erst in der 60. Minute gelang der lang ersehnte Anschlusstreffer. Im 7-gegen-6 netzte Marino Maric zum 29:30. Die Erlanger fanden in deren darauffolgenden letzten Angriff eine Lücke in der offensiver agierenden Deckung und besiegelten so den Sieg. Mit dem Ertönen der Spieluhr erzielte Sascha Pfattheicher den 30:31-Endstand.

Bis zum Saisonstart am bestreitet der TVB nun noch zwei Testspiele. Gleich am Mittwoch trifft man in der Großbottwarer Wunnensteinhalle auf den Zweitligisten HSC 2000 Coburg. Am Samstag, den 19. August, spielt der TVB in der Alfred-Kärcher-Sporthalle in Winnenden gegen Wacker Thun. Im ersten Ligaspiel geht es für das Team um Michael Schweikardt dann am 01.09.2023 gegen das Topteam der Füchse Berlin. Tickets für den Heimspielauftakt gibt es unter tickets.tvbstuttgart.de. 

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

SAISONENDSPURT

Noch dreimal heißt es Heimspiel in der LIQUI MOLY HBL-Saison 2023/24 mit lautstarker Unterstützung!

 Im April empfangen die WILD BOYS den HSV Hamburg, bevor man Mitte Mai im Derby auf den HBW Balingen-Weilstetten trifft. Zum Abschluss der Saison gastiert der TBV Lemgo Lippe. Lasst uns die letzten Heimspiele gemeinsam rocken.

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt in die Halle!