TVB verliert Spiel in Söflingen

In einem Spiel, in dem die Blau-Weißen von Anfang an Probleme haben, können sie sich erneut nicht durchsetzen und verlieren am Ende mit 36:31 gegen die TSG Söflingen.

Die ersten Minuten der Partie gehörten den Bittenfeldern. Nachdem die Hausherren aus Söflingen das Spiel mit 1:0 (1.) eröffnet hatten, glichen die Wildboys aus und konnten sich nach drei Treffern von ihrem besten Schützen Luca Mauch auf 2:4 (4.) absetzen. Doch auch die Söflinger zeigten im Vergleich zum Hinspiel eine deutlich konzentriertere Leistung und Tim Hafner glich bereits wenig später zum 4:4 (6.) aus. In der zwölften Minute setzte sich die Heimmannschaft dann erstmals mit 9:7 ab. Doch auch die Bittenfelder wollten nach den letzten beiden Spielen nicht abreißen lassen und kämpften sich wieder zurück. Nach dem Ausgleich zum 11:11 (18.) konnte Michael Seiz einen weiteren Treffer nachlegen und brachte seine Mannschaft sogar wieder in Führung. Eine Abwehrumstellung der Söflinger brachte die Gäste dann aber erstmal aus dem Konzept. Einfache technische Fehler und mangelnde Bewegung im Angriff führte letztendlich dazu, dass die Hausherren die Führung wieder übernahmen und bis zur Halbzeit verteidigten. Beim Spielstand von 16:14 (30.) war dann erstmal Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit gelang es den Blau-Weißen nicht, ihr Spiel durchzusetzen. Die Heimmannschaft nutze dies aus und baute die Führung auf 21:17 (37.) aus. Vor allem in der Abwehr fehlte den Bittenfeldern die nötige Kompaktheit und Aggressivität. So konnten die Söflinger die Führung bis zum Ende halten und schließlich auch weiter ausbauen.

Die junge TVB-Mannschaft rutscht somit nun erstmal mit 6 Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze auf den 5.Platz ab. Am nächsten Sonntag geht es jedoch direkt mit einem Auswärtsspiel weiter. Dann gastieren die Wildboys beim aktuellen Tabellenführer aus Pforzheim. In der darauffolgenden Woche steht dann wieder ein Heimspiel gegen den TSV Heiningen an.

TVB: Luca Mauch (9), Michael Seiz (7), Yannick Wissmann (3), Maurice Widmaier (3), Sören Winger (2), Dalio Uskok (2), Fabian Lucas (2), Luca Eckert (2), Nico Bacani (1), Joe Traub, Dennis Stegemeyer, Philipp Porges, Nick Lehmann, Alexander Bischoff.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!