D-Jugend mit erfolgreichem Wochenende

Am vergangenen Wochenende konnte die D-Jugend vor heimischem Publikum zwei Siege einfahren. Die D2 schlug die SG Weinstadt 3 deutlich mit 20:9, bei der D1 war es ein wenig spannender. Die konnten den Gast vom HSC Schmiden/Oeffingen am Ende mit 31:26 niederringen. Glückwunsch an beide Teams!

D2-Jugend Kreisliga B: TV Bittenfeld – SG Weinstadt 3 20:9 (10:5)

Die D2 erwischte gegen Weinstadt einen guten Start und lag nach zehn Spielminuten bereits mit 8:2 in Führung. Man spielte konzentriert in der Abwehr und hatte im Angriff auch immer eine gute Lösung parat. In der Folgezeit ließ man es aber etwas schleifen und der Gast kam besser ins Spiel. Zur Pause stand es 10:5 für die Hausherren. In der zweiten Hälfte der Begegnung – von Jungschiri Piet Syring weiterhin sehr gut geleitet – konnte der TVB wieder eine Schippe drauflegen und hielt den Gegner auf Distanz. Am Ende siegte man deutlich mit 20:9 und verteidigte damit seine Tabellenführung.

Nächsten Samstag geht es zur Zweiten der HC Winnenden. Da will man die Tabellenführung verteidigen.

Der TVB: Moritz Panten (im Tor), Felix Klöpfer (2), Aaron Dayß (1), Ben Brudermüller (4), Philipp Bürgstein (8), Arne Schumann (3), Eren Oglu, Moritz Streuber, Hannes Faust (2/1).

D1-Jugend Bezirksliga: TV Bittenfeld – HSC Schmiden/Oeffingen 31:26 (18:15)

Die Begegnung zwischen den Tabellennachbarn war von Anfang an ein Kräftemessen auf Augenhöhe. Der TVB war die Anfangsphase besser im Spiel und lag da immer knapp in Führung. Doch dann hatte der HSC plötzlich die Nase vorne und unsere Jungs mussten einem 6:8 Rückstand hinterherlaufen. Aber die Leistung, die man an diesem Vormittag ablieferte, war ausgezeichnet. Die Führung der starken Gäste währte nicht lange und der D-Jugend gelang es mit einer 3-Tore Führung in die Pause zu gehen.

Nach dem Wechsel blieb es spannend. Schmiden/Oeffingen kam beim 18:17 wieder auf ein Tor ran, das sollte aber die knappste Differenz bleiben. Im weiteren Spielverlauf konnte man sich zwar nicht entscheidend absetzten, doch mit gutem Abwehrspiel und tollen Aktionen im Angriff behielt der TVB die Oberhand. Am Ende siegten unsere Jungs, in einem spannenden und auf sehr gutem Niveau geführten Spiel, mit 31:26. Beim hohen Niveau kann man auch den souverän leitenden Schiri Felix Bauer mit einschließen.

Am kommenden Samstag muss man beim Favoriten – der HSG Oberer Neckar – antreten. Da kann man gespannt sein, wie sich unsere Jungs dort schlagen werden.

Der TVB: Liam Fees, Max Sluka (beide im Tor), Louis Harder (6), Lionel Koch (3), Niklas Kramer (7/1), Milo Sdunek (4/3), Benjamin Böckmann, Jannik Huber, Jann Wasmer (4), Urs Ulrich (5), Levi Baireuther (2).

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans