TVB startet in den DHB-Pokal

Nach der Länderspielpause geht es für die WILD BOYS mit der zweiten Runde des DHB-Pokals weiter. Am morgigen Donnerstagabend (18:30 Uhr) trifft der TVB auf die TSV Hannover-Burgdorf.

Nachdem die Bundesligisten in der ersten Runde des Pokals ein Freilos hatten, starten nun auch sie in den Wettbewerb. Für den TVB beginnt dieser mit einer schwierigen Aufgabe. Das Team von Christian Prokop ist eines der Überraschungsteams der noch immer jungen Bundesligasaison. Die Recken stehen mit einem Punkteverhältnis von 10:4 nach sieben Spieltagen auf Platz Sechs in der Tabelle der LIQUI MOLY HBL. Das Team von Ex-Nationaltrainer Prokop hatte sich zur neuen Saison mit einigen namenhaften Spielern verstärkt. Unter anderem kam Marian Michalczik als Spielmacher nach Hannover. Außerdem gelang es der TSV den begehrten Branko Vujovic für die rechte Rückraumposition zu verpflichten. Auch der bisher beste Torschütze der Recken ist ein Neuer. Rechtsaußen Maximilian Gerbl kam aus der Schweiz und erzielte in der diesjährigen Spielzeit bereits 39 Tore und liegt auf Platz Acht der Torschützenliste. Ein Blick auf die Ergebnisse der letzten Saison zeigt, dass der TVB noch eine Rechnung offen hat mit den Recken. Beide Spiele verloren die WILD BOYS deutlich.

Für Michael Schweikardt, den neuen Chef-Trainer des TVB, wird es das erste Spiel als Trainer der WILD BOYS im DHB-Pokal sein. Anpfiff der Partie gegen die Niedersachsen ist um 18:30 Uhr. Die Partie wird live auf Sportdeutschland.TV übertragen.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans