TV Bittenfeld im Verfolgerduell

SG H2Ku Herrenberg (3. Platz, 23:11 Punkte) – TV Bittenfeld (4. Platz, 22:10 Punkte; Sonntag, 20. Februar, 17 Uhr). Es ist ein wichtiges Spiel: Mit einem Sieg im Derby bei der SG H2Ku Herrenberg werden die Männer des TV Bittenfeld den Tabellendritten überholen. Bei einer Niederlage könnte der Abstand zu den Aufstiegsplätzen langsam zu groß werden.

Die Partie in Herrenberg wird für den TVB nicht nur schwer, sie ist auch richtungweisend für die restliche Saison. Die Herrenberger zeichnet vor allem die hohe Flexibilität und Aggressivität in der Abwehr aus. Damit zwingt die SG ihre Gegner häufig zu vielen Fehlern. In der Offensive ist die Mannschaft ebenfalls sehr gut besetzt und verfügt über sehr wurfgewaltige sowie zweikampfstarke Spieler. Der TVB muss somit auf beiden Seiten des Feldes eine Topleistung zeigen, um gegen den sehr guten Gegner bestehen zu können. Wie’s geht, wissen die Bittenfelder: In der Vorrunde gewannen sie mit 32:28.

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans