Deutlicher Testspielsieg gegen Pfadi Winterthur

Nach dem Unentschieden gegen die SG BBM Bietigheim am vergangenen Freitag stand auch heute wieder ein Testspiel an. Wie auch schon gegen Bietigheim wurde im Spielverlauf auf allen Positionen viel gewechselt. Egon Hanusz war heute nach dem Einsatz bei der EHF EURO wieder im Team.

Intensiver und schneller als das vergangene Testspiel gegen die SG BBM startete das heutige Spiel gegen Pfadi Winterthur. Nach fünf gespielten Minuten stand es 2:3 für die Gäste aus der Schweiz. In der Folge übernahm der TVB die Führung. Nach rund 12 Minuten führten die WILD BOYS erstmals mit zwei Toren mit 7:5. Durch drei aufeinanderfolgende Treffer ins leere Tor der Schweizer gelang es dem TVB, sich bis zur 19. Minute mit 11:6 abzusetzen. Weiterhin sehr konsequent im Angriff und mit einer guten Abwehrarbeit erarbeitete sich der TVB den 19:11-Pausenstand. 

Torreich ging es für den TVB auch in der zweiten Halbzeit weiter. Jerome Müller markierte in der 36. Spielminute das 24:15. Max Häfner erhöhte wenig später per Gegenstoßtor zum 27:16. Die Führung verwalteten die WILD BOYS konzentriert und spielten ihr Spiel bis zum Ende durch. So stand es zehn Minuten vor Schluss 34:21. Der 40. Treffer für den TVB markierte Dominik Weiß in der 58. Minute. Die Partie endete mit einem deutlichen und verdienten 42:25-Sieg. 

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans