4×4 mit Sascha Pfattheicher

Unser Rechtsaußen hat sich unseren 4×4 Fragen gestellt. Im Interview geht es um jeweils vier Fragen zu den persönlichen und sportlichen Themen sowie interessanten Zahlen, seiner Vergangenheit und Zukunft.

…Persönlich

Welche Werte sind dir persönlich wichtig?

Für mich sind Ehrlichkeit und Vertrauen sehr wichtig.

Womit verbringst du am meisten Zeit, wenn du mal nicht in der Handballhalle stehst?

Da ich neben dem Handball noch studiere, verbringe ich vermutlich die meiste Zeit mit Lernen oder mit dem Lesen von Skripten meines Studiums.

Landschaftlich kann Stuttgart einige Highlights anbieten. Was ist für dich der schönste Ort oder die schönste Gegend in Stuttgart?

Da ich bis vor kurzem noch in Fellbach gewohnt habe, würde ich sagen, dass die Weinberge sehr schön zum Spazieren gehen sind. Man kann dabei ganz Bad Cannstatt sehen. Ebenfalls hat man einen wunderbaren Blick auf die Porsche-Arena.

Stehst du gerne selbst in der Küche und zauberst dir ein leckeres Essen oder gehst du lieber in ein Restaurant? Welche Küche ist dir am liebsten?

Ich koche sehr gerne und probiere deshalb auch Verschiedenes in der Küche aus. Die japanische Küche mag ich sehr gerne, denn ich bin ein absoluter Fan von Sushi.

…Sportlich

Hast du ein sportliches Idol? Wenn ja, welches?

Ein richtiges sportliches Idol habe ich nicht wirklich. Ich bin ein großer Fan von Stephen Curry, dem NBA-Basketballer der Golden State Warriors.

Welche Sportart würdest du niemals selbst spielen wollen?

Einzelsportarten finde ich nicht wirklich interessant. Jedoch gibt es eigentlich keine Sportart, bei welcher ich sagen würde, die würde ich niemals spielen.

Was willst du in deiner Karriere noch erreichen?

Ich möchte mich zusammen mit dem TVB als Verein noch bestmöglich weiterentwickeln und in den nächsten Jahren gute Ergebnisse erzielen. Dann werden wir sehen, was die Zukunft noch so bringt.

Wie wichtig ist für dich als Profisportler Regeneration?

Die Regeneration als Profisportler ist sehr wichtig. Wir, der TVB, haben jetzt nicht so eine große Belastung wie andere Teams, die auch internationale Spiele haben. Ich glaube, dass das ganze Drumherum neben dem Training und den Spielen immer wichtiger wird und die Regeneration ist ein großer Teil davon.

…Zahlenspiele

Wie viele Minuten verbringst du täglich im Auto, um zum Training und wieder nach Hause zu kommen?

Es kommt drauf an, wo wir trainieren. Wenn wir in Bittenfeld trainieren, brauche ich ca. 25 Minuten zum Training. Wenn wir im Olympia Stützpunkt Krafttraining haben, bin ich dort in 5 bis 10 Minuten. Wenn wir ein bis zwei Mal Training am Tag haben, bin ich also insgesamt ca. eine Stunde mit dem Auto unterwegs.

Seit wie vielen Jahren spielst du Handball?

Da ich im Alter von 4 Jahren mit Handball begonnen habe, spiele ich nun seit ca. 19 Jahren Handball. Also schon eine ganze Weile.

Was schätzt du, wie hoch deine maximale Airtime ist?

Ich habe gehört, dass ich relativ hoch und weit springe, jedoch finde ich es sehr schwer, dass jetzt genau in Zahlen zu nennen beziehungsweise zu schätzen.

Wie viele verschiedene Länder hast du schon bereist?

Ich schätze, dass ich schon ca. 10 verschiedene Länder bereist habe.

…Auf Zeitreise

Wo siehst du dich selbst in 10 Jahren?

Das ist eine typische Frage für ein Bewerbungsgespräch. Ich sehe mich selbst in 10 Jahren vermutlich am Ende meiner Handballkarriere. Was ich jedoch danach machen möchte, damit habe ich mich noch nicht beschäftigt.

Was war für dich als kleines Kind dein absoluter Traumberuf und warum?

Ich wollte früher schon immer Sportler werden. Als kleiner Junge wünscht sich vermutlich jeder, Fußballprofi zu werden. Jedoch war mir wirklich relativ früh bewusst, dass ich später irgendetwas mit Sport machen möchte.

Was war für dich bisher dein schönstes Spiel in deiner Karriere?

Ich glaube, das war ein Heimspiel gegen die MT Melsungen. Da hatte ich 9 Treffer bei 9 Wurfversuchen und wir haben das Spiel auch gewonnen. Das war für mich das beste Spiel, welches ich bisher gemacht habe.

Welches Fach mochtest du damals in der Schule besonders und welches überhaupt nicht?

Besonders mochte ich damals Sport. Die naturwissenschaftlichen Fächer wie Biologie und Chemie mochte ich hingegen nicht besonders.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans