„Wir haben es uns verwehrt, in eine heiße Schlussphase zu kommen.“

Karsten Schäfer: „Ich glaube, dass wir in diesem Spiel zwei sehr guten Torhüter und ein schnelles, intensives Spiel gesehen haben. Es war auch unser Ziel heute, ein intensives Spiel zu machen mit vielen Zweikampfqualitäten und ich denke, das haben wir geschafft und sind damit auch zufrieden. In dem Spiel hatten wir zwei Phasen, in welchen wir selber zu viele Bälle verloren haben und immer wieder an Milosavljev gescheitert sind. Wir haben es uns verwehrt, in eine heiße Schlussphase zu kommen. Adam Lönn ist leider heute gar nicht in die Partie reingekommen und Viggó Kristjánsson ist ein Spieler, der in der Liga immer mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht und auf den sich die Gegner immer besser vorbereiten. Insgesamt hat unsere Leistung heute nicht für etwas Zählbares gereicht und trotzdem bin ich stolz darauf, wie die Mannschaft heute aufgetreten ist.“

Jaron Siewert: „Wir kommen super ins Spiel rein und es hat genau so funktioniert, wie wir uns das vorgenommen haben. Ich war sehr zufrieden wie wir in der Abwehr agiert und dann Tempo nach vorne gemacht haben. Wir scheitern jedoch dann oftmals an Jogi Bitter, sodass wir vor der Halbzeit froh sein müssen, dass wir zur Halbzeit nicht mit zwei oder drei Toren hinten liegen. Spielentscheidend war dann der Start in der zweiten Halbzeit, wo wir direkt einen 7:0 Lauf hinlegen und dann das Spiel vollends nach Hause bringen.“

Jogi Bitter: „Wir haben eigentlich kein schlechtes Spiel heute gemacht. Bis auf zwei schlechte Phasen haben wir überwiegend dagegen gehalten. Zwischen Minute 15 und 30 waren wir meiner Meinung nach heute sogar besser. Anfang der zweiten Halbzeit haben wir dann einfach diesem Tempo der Berliner nichts entgegensetzen können. Klar hat Berlin gut gedeckt, aber wenn wir aus dem Rückraum nicht treffen, sondern viele Bälle einfach verlieren, haben sie die Qualität da in wenigen Minuten sechs, sieben Tore zu werfen.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans