Trainings- und Spielbetrieb vorerst wieder eingestellt

Im Laufe dieser Woche verkündeten die einzelnen Verbände das weitere Vorgehen zum Trainings- und Spielbetrieb unter den aktuellen Gegebenheiten. Der Handballverband Württemberg setzt den Spielbetrieb bis zum Verbandstag am 28.11.2020 aus, der Spielbetrieb in der Baden-Württemberg Oberliga wird ab dem 02.11.2020 eingestellt.

Das BWOL-Spiel des TV Bittenfeld II am Samstag (Heimspiel gegen die NSU Neckarsulm) wird dennoch nicht stattfinden. Trainer Jörg Ebermann nimmt hierzu Stellung: „Die Absage des Spiels gegen Neckarsulm war aufgrund der am Mittwoch verkündeten Maßnahmen aus unserer Sicht alternativlos, denn wir möchten unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Leider war eine Unterbrechung der Saison zu erwarten, jetzt müssen wir sehen, wie lange diese dauern wird. Den November werden wir nutzen, um im Bereich der Ausdauer und der Rumpfstabilität zuzulegen und um unsere Verletzungen auszukurieren. Wir beginnen jetzt, individuelle Trainingspläne zu erstellen und diese mit den Spielern zu besprechen und umzusetzen. Wann wir wieder trainieren oder gar spielen können, weiß leider niemand.“

Die aktuellsten Informationen rund um den Trainings- und Spielbetrieb werden sowohl auf der Homepage als auch auf den Social-Media-Kanälen des TVB (Instagram: tvbittenfeld2 / Facebook: TV Bittenfeld II) veröffentlicht.

Quellen: hvw-online.org und handballbw.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans