Heimspiele im November vor leeren Rängen

Seit Montag, den 02.11.2020, gelten verschärfte Regeln der Bundesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Laut dem Beschluss müssen alle Sportveranstaltungen im November vor leeren Rängen ausgetragen werden. So müssen auch die Clubs der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga ihre Heimspiele vorerst bis Dezember ohne Zuschauer bestreiten.

Beim TVB Stuttgart betrifft dies konkret die Heimspiele gegen die TSV Hannover-Burgdorf und die HSG Nordhorn-Lingen. Die Recken aus Hannover sind am 14.11.2020 in Stuttgart zu Gast. Am 26.11.2020 gastiert dann die HSG Nordhorn-Lingen in der schwäbischen Landeshauptstadt.

In dieser Woche sind nun aber zunächst einige unserer Jungs mit ihren Nationalteams unterwegs. Jogi Bitter wurde in den Kader der deutschen Nationalmannschaft berufen und trifft mit dem DHB-Team auf Bosnien-Herzegowina und Estland. Samuel Röthlisberger läuft für das schweizer Nationalteam auf, Zharko Peshevski verstärkt den Kader Nordmazedoniens und Viggó Kristjánsson geht für Island auf Torjagd.

Das nächste Spiel der WILD BOYS steht dann am Mittwoch, den 11.11.2020, auswärts beim HC Erlangen an. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans