Niederlage zum Auftakt

Nach knapp 7 Monaten Handballpause war es vergangenes Wochenende endlich wieder so weit. Die Baden-Württemberg Oberliga befindet sich wieder im Spielbetrieb und auch der TV Bittenfeld II hat das erste Ligaspiel absolviert. Am Ende setzte es eine schwerverdaubare 35:32 Auswärtsniederlage gegen den TSV Zizishausen.

Der neue Cheftrainer des TVB, Jörg Ebermann, hätte vermutlich am liebsten sein Telefon die Tage vor dem ersten Spiel beiseitegelegt. Einer Hiobsbotschaft folgte die nächste. Philipp Porges, Fabian Kornmann und Martin Kienzle reihten sich zum bereits spielunfähigen Alexander Heib und sorgten so für eine extrem dünne sowie unerfahrene Personaldecke. Mit Ausnahme von Kapitän Alexander Bischoff war kein Feldspieler über 20 Jahre alt.

Der TVB zeigte sich insbesondere in der ersten Halbzeit sehr agil und konnte mit guten Kombinationen hochkarätige Chancen erspielen. Immer wieder wurde der Nebenmann gut in Szene gesetzt. Dabei stach zunächst der noch A-Jugendliche Fynn Nicolaus heraus – er erzielte die ersten drei Bittenfelder Tore. Diese gut herausgespielten Chancen konnten aber immer seltener in Tore umgemünzt werden. Dies sollte zum Hauptproblem des Spiels werden. Zu häufig scheiterten die Blau-Weißen am gegnerischen Torhüter, was mit schnellen Kontertoren der Hausherren bestraft wurde. Mit einem 16:16 Unentschieden ging es in die Halbzeit.

Der TV Bittenfeld erwischte keinen guten Start in die zweite Hälfte. Gleich zu Beginn kassierte Youngster Fynn Nicolaus eine Zeitstrafe, welche der TSV Zizishausen gekonnt in eine 20:17 Führung verwandelte. Der TVB bewies Moral, verkürzte durch einen Doppelschlag von Bischoff auf 21:20. Die darauffolgende Auszeit der Gastgeber zeigte den gewünschten Effekt. Innerhalb weniger Minuten setzte sich Zizishausen auf fünf Tore ab. Die Wild Boys, welche aufgrund der dünnen Personaldecke sichtlich erschöpft waren, schafften es nicht mehr, den Anschluss herzustellen und mussten sich am Ende im ersten BWOL-Spiel mit 35:32 geschlagen geben.

Am kommenden Samstag (19.30 Uhr) empfängt der TV Bittenfeld den TSB Schwäbisch Gmünd in der Bittenfelder Gemeindehalle. Wie bereits angemerkt wurde, findet das Spiel ohne Zuschauer statt.

Es spielten: Rica-Kovac, Hummel, Sdunek, Wisst (5), Foege (7), Bolkart, Müller, Widmaier (2), Nicolaus (6), Hoffmann, Bischoff (9), Kruck, Wissmann (3)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans