„Für uns ist jedes Spiel auf diesem Niveau sehr wichtig“

Karsten Schäfer: „Es ist ein verdienter Sieg für Balingen. Wir haben zu lange gebraucht um in dieses Spiel vernünftig reinzukommen. Den acht Tore Rückstand haben wir uns selber zuzuschreiben. Erst in den letzten 10-15 Minuten hat man gemerkt welche Intensität wir in dieses Spiel reinbringen wollten, aber das ist uns leider viel zu spät gelungen. Wir freuen uns jetzt aber sehr auf das Spiel gegen Göppingen. Für uns ist jedes Spiel auf diesem Niveau sehr wichtig, vor allem nach so einer ungewöhnlichen Woche. Der Trainingsbetrieb hat quasi gar nicht stattgefunden, deshalb freuen wir uns umso mehr auf das Spiel am Sonntag um unsere Abläufe zu festigen.“

Jens Bürkle: „Über 50 Minuten ist das wirklich ein gutes Spiel von uns. Mit einem guten Spielfluss, guter Geduld, vielen guten Aktionen und Tempogegenstößen. Da bin ich wirklich sehr zufrieden. Das wir es in den Schlussminuten so eng machen, finde ich im Nachgang gar nicht so dramatisch. Diese engen Spiele tun dieser jungen Mannschaft sehr gut, das gibt der Mannschaft Selbstvertrauen. Im Finale werden wir unser Bestes geben. Die Rhein-Neckar Löwen sind eine überragende Mannschaft, aber für uns ist das eine super Erfahrung. Wir freuen uns über die Spiele gegen hochklassige Mannschaften in der Vorbereitung, deswegen ist der BGV Handball Cup ja auch so toll.“

Jogi Bitter: „Das Ergebnis am Ende ist ok, weil Balingen über weite Strecken besser war. Wir haben uns eigentlich echt gut gefühlt, aber sind nicht gut ins Spiel gekommen. Wir waren zu nachlässig und in der Abwehr nicht aggressiv genug.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans