Eine gute Halbzeit reicht nicht aus

Es ist passiert. Der TVB kassiert mit dem 20:27 gegen die HSG Konstanz 2 die erste Niederlage im Jahr 2020. Trotz einer guten ersten Halbzeit inklusive 10:9 Halbzeitführung musste man sich schlussendlich verdient geschlagen geben.

Die Wild Boys hatten sich für dieses Heimspiel viel vorgenommen. Man wollte unbedingt die Siegesserie ausbauen und die nächsten zwei Punkte gegen den Tabellendritten vom Bodensee einfahren. Dabei starteten beide Teams gut in die Partie und schenkten sich nichts. Dies belegt auch die ausgeglichene Statistik der Zwei-Minuten-Hinausstellungen.

Es entwickelte sich ein intensives, torarmes Spiel, in dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Die Bittenfelder Defensive um den Innenblock Andreas Maier und Alexander Bischoff agierte sehr gut und dahinter parierte Torhüter Daniel Sdunek zahlreiche freie Würfe. Nach zwanzig Spielminuten stand es 6:6 Unentschieden. Mit dem Pausenpfiff erzielte Martin Kienzle die 10:9 Halbzeitführung gegen den Tabellendritten Konstanz.

Mit Anpfiff der zweiten Hälfte schien das Bittenfelder Team mit den Köpfen noch in der Kabine zu sein. Innerhalb weniger Spielminuten kippte das bis dahin sehr ausgeglichene Spiel zugunsten der Gäste. Die Defensive knüpfte nicht mehr an die Leistung der ersten Hälfte an, die Offensive blieb weiterhin harmlos. Aus einem 12:12 resultierte durch Unzulänglichkeiten des TVB ein 13:19 Rückstand (43‘). Diese Schwächephase konnten die Bittenfelder nicht mehr korrigieren und kassierten eine letzten Endes verdiente 20:27 Niederlage.

Positiv in Erinnerung bleibt die gute und kompakte Defensivleistung der ersten Hälfte. Hieran müssen die Wild Boys auch kommenden Samstag anknüpfen und zeitgleich mehr Überzeugung in der Offensive zeigen. Denn dann geht es im nächsten Heimspiel gegen den formstarken TSV Weinsberg.

Es spielten: Sdunek, Rica-Kovac (1), Bischoff, Wisst, Widmaier (2), Gille (2), Kienzle (5), Haspinger, Nicolaus (2), Maier, Heling, Heib (2/1), Foege (6), Y. Wissmann

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans