Young Boys verteidigen die Tabellenspitze

VfL Günzburg gegen TV Bittenfeld 28:29 (15:11)

Mit einem sensationellen Schlussspurt sichern sich die Young Boys in einem sonst eher durchwachsenen Spiel wichtige Punkte zum Erhalt der Tabellenspitze.

Im Grunde war das die Replik vom Spiel gegen Oftersheim, nur dass der TVB heute am Ende die abgezocktere Mannschaft war. Nachdem einige Spieler bereits am Vorabend bei den TVB Herren II in der BWOL im Einsatz waren, startete der TVB dementsprechend verhalten in die Partie. Mit einer soliden Abwehr behielt man den Gastgeber zwar im Griff, aber im Angriff wollten die Bälle nicht den Weg ins Tor finden. Sage und schreibe 12 Fehlwürfe leisteten sich die Young Boys alleine in Durchgang eins und so war es fast schon eine Erlösung, als Philipp Kusche in der 8. Minute den ersten Ball im Tor der Gastgeber unterbrachte. Trotz gutem Spiel und nur leichten Nachlässigkeiten in der Abwehr konnte der TVB den 4 Tore Rückstand bis zur Halbzeit nicht aufholen und so ging es mit 15:11 in die Kabine.

Der erwartete Ruck nach der Pause blieb aus. Als die Gastgeber nach 4. Minuten in der zweiten Halbzeit auf 19:13 erhöht hatten, schien die Partie nun endgültig zu kippen und für die Young Boys ein Debakel zu werden. Aber dem war nicht so, im Gegenteil, jetzt drehten die Young Boys auf und damit das Spiel um. Es war zu spüren, dass der TVB in dieser Phase mehr investierte und so stand es in der 39. Min auf einmal 19:18. Die Bittenfelder kamen nun ins Spiel. Als Fynn Nicolaus das Tor zum 20:20 (43. Min) einnetzte, ließen sich die Young Boys nicht mehr abschütteln. Schließlich stellte Noah Herda in der 57. Min das erste Mal im Spiel die Führung für den TVB her, jetzt musste einfach mehr gehen. Der TVB legte vor, der VfL glich aus. Aber heute spielte es der TVB cleverer und so sicherte Fynn Nicolaus mit seinem Treffer zu 28:29 14 Sekunden vor Schluss den wichtigen Sieg. Ein letzter wütenderer Angriff der Gastgeber landete schließlich als Freiwurf im blau-weissen Block. Die 2 Punkte wurden in den Bus gepackt und nach Hause gefahren.

Dem TVB reichten heute starke 7. Min zum Ausgleichen und 3. Min zum Gewinnen. Was sehr nach hoher Effizienz und Effektivität aussieht, war tatsächlich ein hartes Stück Arbeit. Die Mannschaft hat eine tolle Moral bewiesen und sich den Sieg erkämpft, am Ende wussten aber auch die Spieler das Ergebnis richtig einzuschätzen. Jetzt ist eine Woche frei, bevor der TVB am 16.02.2020 den TV Hochdorf in der Gemeindehalle in Bittenfeld empfängt.

Für den TVB am Ball: Rothwein, Scheiner; Agner (3), Bosch (2), Foege (1), Fröschle (n.E.), Herda (1), Hoffmann (1), Kusche (4), Maier (3/2), Nicolaus (6), Theurer (7), Wisst (1)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans