TVB verliert zweites Auswärtsspiel

Auch im zweiten Auswärtsspiel konnte der TVB Stuttgart keine Punkte holen. Nach langem Kampf auf Augenhöhe müssen sich die Stuttgarter am Ende mit 31:28 gegen den SC DHfK Leipzig geschlagen geben. In der Arena Leipzig waren es vor allem Bitter, Lönn und Markotic, die den TVB im Spiel hielten.

Das Team um Jürgen Schweikardt legte einen guten Start hin, nach 4 gespielten Minuten stand es 0:3 für Stuttgart. Doch dann wachte auch Leipzig auf und verkürzte schnell auf 2:3. In der 13. Minute ging der SC DHfK erstmals mit 5:4 durch Mamic in Führung, welcher insgesamt fünf Mal für Leipzig traf. Doch die Stuttgarter blieben konzentriert und hielten den Abstand auf maximal 2 Tore. Vor allem Bitter zeigte wichtige Paraden und hielt den TVB im Spiel. Mit 14:13 ging es in die Kabinen.

Nach der Halbzeitpause hatte der TVB Stuttgart große Probleme bei der Zuordnung in der Abwehr, was Leipzig ausnutzte und auf 17:13 (34. Minute) davonzog. Rückkehrer Markotic war es dann, der mit wichtigen Treffern aus dem Rückraum ein Statement setzte und die Stuttgarter weiterhin auf Augenhöhe mitspielen lies. Auch Adam Lönn gelang immer wieder der Abschluss zum Tor. Letztendlich waren unkonzentrierte Abschlüsse und vermehrt technische Fehler der Grund, weshalb Leipzig sich nach und nach absetzen konnte und den Abstand in der 53. Minute bis auf 5 Tore vergrößern konnte. Am Ende trennten sich die Mannschaften mit einem 31:28.

Am kommenden Sonntag findet das erste Heimspiel der Saison 2019/2020 für den TVB Stuttgart gegen den TSV GWD Minden statt. Noch 200 Tickets können unter folgendem Link erworben werden: http://bit.ly/TVBGWDMinden

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans