TVB II auswärts gefordert

SG Heddesheim (14. Platz, 6:24 Punkte) – TV Bittenfeld II (4. Platz, 19:11 Punkte; Samstag, 18 Uhr)

Solche Ergebnisse gibt’s auch nicht alle Tage. Mit 39:36 siegten die Bittenfelder zu Hause über den TuS Steißlingen. Einer fulminanten Angriffsleistung stand bei beiden Mannschaften eine ausgesprochen löchrige Defensive entgegen. „Es war zum Verzweifeln“, sagt der Co-Trainer des TVB, Roland Wissmann. „Die Steißlinger haben einen schnellen Ball gespielt, und wir haben nie den Zugriff gekriegt. Es gibt so Tage, da kommt man einfach nicht rein in der Abwehr, und das war so ein Tag.“ Zum Glück sei es vorne hervorragend gelaufen. „Zum Ende des Spiels haben wir uns im Schneckentempo abgesetzt. Die Steißlinger haben wahrscheinlich gedacht: Da schießen wir schon mal 36 Tore, und dann ist es erst nix.“Dank des Erfolges mischt Aufsteiger Bittenfeld II weiter ganz oben in der Tabelle mit. Damit das so bleibt, ist ein Sieg im letzten Spiel 2018 beim Vierzehnten SG Heddesheim Pflicht. „Wir sind auf jeden Fall klarer Favorit“, sagt Wissmann, „der Gegner hat noch nicht allzu viel gerissen.“ Allerdings dürfe Bittenfeld nicht halbherzig in die Partie gehen. Das Vorrundenspiel gewann der TVB zwar mit 35:26. „Aber es hat eine Weile gedauert, bis wir Heddesheim im Griff hatten.“ Und zu Hause zeige die SG, die im Abstiegskampf auf jeden Punkt angewiesen ist, sicher eine besonders kämpferische Einstellung. Bittenfeld II wird mit unverändertem Kader antreten.

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt
Sven Franzen

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvb1898.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans