Danke, Jan Forstbauer!

Zum Anfang der Saison 2022/23 kam Jan Forstbauer vom HSV Hamburg zu den Stuttgartern. In seiner Zeit bei den Schwaben absolvierte der Rückraumrechte 66 Spiele und erzielte 75 Tore für die WILD BOYS. Damit verbrachte er zwei Spielzeiten bei den Schwaben.

Der gebürtige Stuttgarter ist im Jahr 2010 erstmals zum TV Bittenfeld gekommen, damals noch in der 2. Handball-Bundesliga. Jan Forstbauer wechselte 2012 zum damaligen Konkurrenten, der SG Leutershausen. Wenig später zog es den Schwaben zum HSV Hamburg, bei welchem er sechs Jahre seiner Handballerkarriere verbracht hat. Mit diesem gelang ihm unter anderem die Rückkehr in die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga.

Nach zehn Jahren wechselte Forstbauer zurück an den Neckar. Der Linkshänder wusste bei den Schwaben von seinen Defensivspezialitäten zu überzeugen und war für jede gegnerische Offensive unangenehm zu bespielen. Doch auch offensiv gelang es ihm, immer wieder wichtige Nadelstiche zu setzen. In der Saison 2022/23 teilte er sich den rechten Rückraum mit Jerome Müller. Zur Saison 2023/24 bildete er das Duo mit Kai Häfner im rechten Rückraum.

Es hat uns sehr gefreut, dass du den Weg zurück in die Heimat gefunden hast. In diesen zwei Jahren hast du auf der Platte immer alles für den Verein aus dir rausgeholt. Vielen Dank für die zwei Jahre bei uns und auch für die Zukunft wünschen wir dir alles Gute, Jan!

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!