Im Gespräch mit Hartmut Mayerhoffer

In unserem Gesprächsformat „Coaches View“ haben wir mit Hartmut Mayerhoffer, dem Cheftrainer des HC Erlangen, vor der Bundesligapartie gesprochen. Im Interview mit dem 54-jährigen Handballtrainer ging es dabei vor allem um die Bedeutung der Torhüter.

Ein Torwarttrainer ist im Handball-Leistungssport obligatorisch und ein wichtiger Bestandteil des Trainerstabs. Welchen Einfluss auf das Torwarttraining nehmen Sie als Cheftrainer und welche Vorstellung haben Sie von einem guten Torwarttraining?

Mit Mariusz Dudek haben wir einen sehr erfahrenen Torwarttrainer, der sich um die speziellen Belange unserer Torhüter kümmert. Wir sind in engem Austausch über die grundlegenden Anforderungen, welche wir an die Torhüter stellen und wie wir diese stetig verbessern und ihr Leistungsniveau steigern können. Das Torwarttraining, welches in erster Linie von Mariusz geleitet wird, umfasst spezifische Übungen in welchem die Technik und physische Fertigkeiten der Torhüter geschult werden, Torwarttaktische Inhalte, Kooperation mit der Abwehr, Gegner- und Spiel-Vorbereitung sowie Spiel-Nachbereitung und Analyse der Torhüter.

Die Leistung des Torhüterduos ist ein wichtiger Beitrag, um ein Spiel erfolgreich zu gestalten. Am einfachsten wird die Leistung der Männer zwischen den Pfosten in Paraden und Quoten gehaltener Bälle bewertet. Was sind für Sie weitere wichtige Aspekte des Torhüterspiels, welche weniger Beachtung finden oder nicht direkt gemessen werden?

Neben abgewehrten Bällen gibt es weitere wichtige Aspekte, welche das Leistungsspektrum der Torhüter beinhaltet. Dazu gehören eine gute Kooperation und Kommunikation mit der Abwehr. Die Ausstrahlung des Torhüters kann Ruhe und Sicherheit vermitteln sowie ein gewisses Maß an Motivation und Emotionalität nach gehaltenen Bällen (7 m, GS-Paraden), was durchaus Einfluss auf den weiteren Spielverlauf haben kann. Schnelles Umschalten und das Einleiten des Gegenstoßes und der Schnellen Mitte mit präzisen Pässen nach Ballgewinn bzw. Ballbesitz.

Wie und wie häufig binden Sie diese zusätzlichen Aspekte ins Mannschaftstraining oder Spezialtraining ein und liegt in diesem Bereich Ihrer Meinung nach generell noch Potential zur Verbesserung?

Spezielles Torwarttraining findet in gewissem Umfang nahezu in jeder Mannschaftstrainingseinheit statt. Die Kooperation mit der Abwehr und das Umschaltspiel ist ebenfalls ein stetiger Inhalt im Mannschaftstraining. Ein bis zweimal wöchentlich absolvieren die Torhüter mit dem TW-Trainer ein explizites Torwarttraining. Der Torwart nimmt eine Schlüsselrolle im Handball ein und entsprechend gilt es für diesen Bereich alles auszuschöpfen, um die maximale Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Diesen Freitag empfangen wir um 19 Uhr den HC Erlangen unter Regie von Hartmut Mayerhoffer in der Porsche-Arena. Tickets für die Partie gibt es hier.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!