TVB 2 mit Sieg in Herrenberg

SG H2Ku Herrenberg – TV Bittenfeld 2 27:31 (14:12). In einer Partie, die von vielen Fehlern und hartem Kampf geprägt war, behielten die Bittenfelder in der Schlussphase den kühleren Kopf und nehmen erneut beide Punkte mit nach Hause.

Wie schon beim Heimspiel startete der TVB 2 als deutlich bessere Mannschaft in die Partie. Innerhalb der ersten fünf Minuten setzte er sich nach Treffern von Michael Seiz, Fabian Lucas (2) und Luca Mauch auf 4:0 ab und zwang den Trainer der Herrenberger wie schon im Hinspiel zur frühen Auszeit. Danach begann das Spiel der Bittenfelder zu stocken. Während sich im Angriff langsam technische Fehler einschlichen, fehlte in der Abwehr auf einmal die Kompaktheit. Die darauffolgende Abwehrumstellung der Herrenberger auf eine offensive 4:2-Abwehr machte es dem TVB nicht gerade leichter. Die Hausherren nutzten die Fehler der Gäste aus und glichen nach deutlichem Rückstand nicht nur zum 10:10 (20.) aus, sondern übernahmen beim 11:10 sogar die Führung. Auch wenn der TVB 2 wieder einige Treffer über die Außenpositionen erzielte, gelang es vor dem Pausenpfiff nicht mehr, die Führung zurückzuerobern. Mit einem Spielstand von 12:14 (30.) aus Sicht der Bittenfelder ging es in die Kabine.

Nach kurzer Pause und neuen Instruktionen von Trainer Alexander Heib kamen die Gäste gut zurück ins Spiel. Der Rückstand war nach zwei Minuten beim 14:14 egalisiert und die Bittenfelder gewannen an Sicherheit zurück. Obwohl sich trotzdem weiterhin Fehler in den Angriff der Gäste einschlichen, brachte Alexander Bischoff (36.) sein Team wieder in Front. Diese Führung gab Bittenfeld nicht mehr ab. Stützen im Angriff waren vor allem Yannick Wissmann und Michael Seiz, die in den entscheidenden Momenten wichtige Treffer erzielten. In der Abwehr hielt der TVB in der Schlussphase ebenfalls wieder besser dagegen. Am Ende gewann der Tabellenführer mit 31:27. 

Am kommenden Samstag empfängt der TVB 2 den zweitplatzierten TSV Weinsberg in der Gemeindehalle Bittenfeld. Anpfiff ist wie gewohnt um 19.30 Uhr.

TVB: Gantner, Lehmann; Seiz (8/5), Wissmann (7), Jan-Luca Mauch (5), Widmaier (3), Lucas (3), Bacani (3), Uskok (1), Bischoff (1), Winger, Porges, Jona Willi Mauch, Hoffmann, Eckert, Eberle.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!