TVB feiert Derbysieg

Am 12. Spieltag der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga ist FRISCH AUF! Göppingen zum Schwabenderby zu Gast in Stuttgart gewesen. Beide Mannschaften standen vor dem Spiel mit 7:15 Punkten in der Tabelle. Somit war Spannung in der mit 5.807 Zuschauern gut gefüllten Porsche-Arena vorprogrammiert. Der TVB Stuttgart fuhr nach 60 Minuten mit 31:29 seinen dritten Heimsieg ein und feierte zugleich den Sieg im Schwabenderby.

Den Startschuss für das 18. Schwabenderby in der LIQUI MOLY HBL gab Daniel Fernández, der einen langen Pass von Silvio Heinevetter vollendete. Von Beginn an war die Partie von einer enormen Intensität geprägt, den Stuttgartern gelang es allerdings, erste offensive Akzente zu setzen. Daniel Fernández erhöhte in der 6. Spielminute auf 4:1. Auf der Gegenseite war Linksaußen Marcel Schiller erstmals von der Siebenmeterlinie erfolgreich. Der TVB nahm den Fuß in der Anfangsphase nicht vom Gaspedal, so markierte Kai Häfner nach einer starken Einzelaktion seinen ersten Treffer am heutigen Abend. Die Göppinger ließen sich von dem guten Start der WILD BOYS nicht aus der Ruhe bringen und verkürzten durch Treffer von Tim Kneule und dem ehemaligen Stuttgarter David Schmidt. Sebastian Heymann brachte die Gäste erstmals im heutigen Derby nach einem Schlagwurf mit 9:10 in Führung – 21. Spielminute. Es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, in der beide Mannschaften offensive Nadelstiche setzen konnten. Jorge Serrano erzielte mit einem sehenswerten Tor seinen dritten Treffer am heutigen Abend – 13:12 nach 26 gespielten Minuten. In der 28. Spielminute brachte Fynn Nicolaus mit einem sensationellen Anspiel seinen Linksaußen Daniel Fernández in Szene, der sicher zur 15:13-Führung verwandelte. Mit einem 16:14 für den TVB Stuttgart ging es in die Halbzeitpause in der Porsche-Arena.

Den zweiten Spielabschnitt eröffneten die Göppinger in Person von Spielmacher Tim Kneule. Auch der Beginn der zweiten Halbzeit war von einer enormen Intensität geprägt. Linksaußen Daniel Fernández führte mit noch einem möglichen Pass auf der Uhr eine Ecke schlitzohrartig auf Kreisläufer Lukas Laube aus, der auch beim dritten Versuch den Gästetorhüter überwand – 17:16 in der 35. Spielminute. Es war nun ein Hin und Her in der Stuttgarter Porsche-Arena, bei dem sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Nico Schöttle, der in dieser Saison das erste Mal für den TVB in der LIQUI MOLY HBL auflief, fand erneut Lukas Laube am Kreis, der zum 22:21 traf – 44. Spielminute. In dieser Phase gelang es den WILD BOYS, dem Lokalrivalen aus Göppingen am heutigen Abend den Schneid abzukaufen. Max Häfner markierte mit einem Unterarmwurf seinen zweiten Treffer am heutigen Abend. FRISCH AUF! Göppingen gab sich keinesfalls geschlagen, fand aber gegen die starke Abwehrreihe der WILD BOYS keine Lösungen. Daniel Fernández traf per Siebenmeter zum 28:24 in der 50. Spielminute. Die Stuttgarter ließen in dieser Phase nicht locker und bauten den Vorsprung durch weitere Treffer von den beiden Spaniern Serrano und Fernández auf fünf Tore aus. In den Schlussminuten der Partie kamen die Gäste aus Göppingen nicht mehr entscheidend heran. Somit stand am Ende ein 31:29-Derbysieg für den TVB Stuttgart auf der Anzeigetafel in der Stuttgarter Porsche-Arena.

Wir bedanken uns für die lautstarke Unterstützung in der Porsche-Arena beim heutigen Schwabenderby! Am 26.11.2023 treffen wir um 18:00 Uhr in heimischer Halle auf den THW Kiel. Tickets für die Partie gibt es unter www.tvbstuttgart.de/tagestickets.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sicht euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!