Der TVB übernimmt die Tabellenführung

TSV Weinsberg – TV Bittenfeld 2 25:31 (13:16). Auch auswärts haben die Bittenfelder ihre Siegesserie nicht abreißen lassen und gewinnen die Partie deutlich, die sie von Anfang an dominieren. 

Mit der bitteren Niederlage der vergangenen Saison im Hinterkopf starteten die Bittenfelder sehr gut in die Partie. Yannick Wissmann (1.) erzielte den ersten Treffer und brachte den TVB ins Rollen. Aber nicht nur im Angriff, sondern auch in der Abwehr war der TVB direkt voll da und baute die Führung auf 4:0 aus (3.). Beim 6:1 (5.) nahm die Heimmannschaft die erste Auszeit. Doch auch danach änderte sich nicht viel: Immer wieder kamen die Gäste zum einfachen Torerfolg und hielten die Führung aufrecht. Vor allem der Toptorschütze Nico Bacani, der insgesamt neun Treffer erzielte, glänzte in dieser Phase des Spiels. Die Weinsberger verkürzten den Rückstand bis zur Halbzeit noch um zwei Treffer zum 13:16. 

Auch nach dem Wiederanpfiff war der TVB 2 die bessere Mannschaft. Innerhalb von acht Minuten baute man den Vorsprung bis auf 22:15 (38.) aus, was den Trainer der Weinsberger erneut zur frühen Auszeit zwang. Doch auch diese zeigte nicht die erhoffte Wirkung. Zwar fanden die Hausherren nun einige Lösungen im Angriff, aber in der Abwehr schafften sie es nicht, den Spielfluss der Gäste zu unterbinden. Auch wenn die Heimmannschaft in den zweiten 30 Minuten noch einige Chancen hatte, den Abstand zu verringern, wurde sie der Mannschaft von Trainer Alexander Heib nicht mehr gefährlich. Das junge Team spielte seine Führung konsequent bis zum 31:25 aus und übernimmt somit vorerst die Tabellenführung. Aufgrund der hohen Leistungsdichte in der Staffel und den noch zahlreich schweren Spielen ist dies lediglich eine schöne Randnotiz.

Am kommenden Samstag (19.30 Uhr, Gemeindehalle) steht das letzte Hinrundenspiel auf dem Programm. Mit der SG H2Ku Herrenberg empfängt der TVB 2 den aktuell Tabellenletzten. Die Bittenfelder kennen die Herrenberger aus den vergangenen Jahren und wissen um ihre Qualitäten.

TVB: Lehmann, Gantner; Bacani (9), Luca Mauch (5), Lucas (5), Widmaier (3), Uskok (3), Bischoff (3), Wissmann (1), Winger (1), Eckert (1), Jona Willi Mauch, Hoffmann, Eberle.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!