TVB sammelt weiter Punkte

Nachdem schon vor dem Spiel Abschied von den beiden Torhütern Daniel Sdunek und Fabian Bauer genommen wurde, erarbeiteten sich die Bittenfelder vor heimischer Kulisse gegen die SG H2Ku Herrenberg mit einem 35:33-Sieg zwei weitere Punkte.

Die Hausherren starteten gut in die Partie. Nachdem die Gäste den ersten Treffer des Spiels erzielt hatten, eroberten die Blau-Weißen gleich mehrmals den Ball in der Abwehr und gingen nach zwei Treffern von Topscorer Seiz (3.) sowie einem von Alexander Bischoff mit 3:1 (3.) in Führung. Die Herrenberger ließen sich davon aber erstmal nicht beeindrucken und kamen nach einigen Paraden vom ehemaligen TVBler Finn Hummel wieder auf 4:4 (6.) heran. Obwohl beide Mannschaften dauerhaft aufs Tempo drückten, konnte sich erstmal keiner von beiden absetzen. Erst beim Treffer zum 13:11 (15.) konnten die Wildboys die Führung wieder an sich reißen und durch Dalio Uskok sogar direkt noch auf 14:11 (16.) ausbauen. Diese Führung spielten die Bittenfelder dann konstant bis zum Halbzeitstand von 19:16 (30.) aus.

Auch in der zweiten Halbzeit legte der TVB direkt wieder los, baute die Führung innerhalb der ersten beiden Minuten auf 21:16 (31.) aus und zwangen den Trainer der Gäste zur frühen Auszeit. Obwohl die Herrenberger sich danach wieder auf 22:19 (35.) heran kämpften, konnten die Bittenfelder direkt danach wieder auf 25:20 (40.) davonziehen. Richtig spannend wurde es dann ab der 48. Minute. Nachdem die Blau-Weißen im Angriff immer wieder am Schlussmann der Gäste scheiterten, verkürzten die Herrenberger über das Tempospiel auf 30:28 (53.) und waren auf einmal wieder voll im Spiel. Den Hausherren gelang es aber trotzdem die Führung bis zum Schluss konstant auszuspielen und die beiden Punkte beim Endstand von 35:33 (60.) in Bittenfeld zu behalten.

Am nächsten Wochenende steht ein Auswärtsspiel gegen den TuS Altenheim an. Das nächste und damit auch letzte Heimspiel der Saison findet am 13.05. statt.

TVB: Michael Seiz (9/5), Luca Mauch (7), Fabian Lucas (5), Dalio Uskok (5), Philipp Porges (3), Yannick Wissmann (2), Alexander Bischoff (2), Finn Eberle (1), Nico Bacani (1), Nick Lehmann, Daniel Sdunek, Sören Winger, Joe Traub, Fabian Bauer.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!