Unglückliche Niederlage beim Tabellenführer

In einem Spiel auf Augenhöhe belohnen sich die Bittenfelder leider erneut nicht und müssen sich mit knapp mit 28:27 geschlagen geben.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel. Die Blau-Weißen eröffneten die Partie mit einem Treffer von Alexander Bischoff und legten direkt noch einen zum 2:0 (1.) nach. Die Pforzheimer wiederum trafen nun im Angriff und klauten den Wildboys in der Abwehr den Ball. Über schnelle Gegenstoßtore stellten sie somit auf 2:3 (3.). Diese Führung hielten die Hausherren nun erstmal und legten noch einen Treffer nach. Erst Yannick Wissmann (26.) gelang es schließlich kurz vor der Halbzeit zum 11:11 auszugleichen. Die Minuten kurz vor der Pause gehörten dann aber eindeutig den Bittenfeldern, die über eine kompakte und aggressive Abwehr den Spielstand bis zur Halbzeit auf 14:11 (30.) stellten. 

Der Start in die zweite Hälfte wiederum ging deutlich an die TGS.  Mit einem 7:0-Lauf übernahm die Heimmannschaft direkt nach der Pause wieder die Führung und brachte die Blau-Weißen ins Wanken. Dennoch erkannte man auch bei den Gästen, das diese aus den letzten Spielen gelernt hatten. Über die Abwehr und das zuletzt vermisste Tempospiel kämpften sich die Wildboys zurück in die Partie. Auch wenn die Hausherren weiterhin erstmal die Nase vorn hatten, wurde der Abstand immer kleiner. Nochmals richtig spannend wurde es dann in der Endphase. Die TGS wollte den Sack zu machen, scheiterte aber entweder an der Abwehr der Bittenfelder oder am starken Torhüter Nick Lehmann. Im Gegenzug kam der TVB konsequent übers Tempo und verkürzte auf 28:27 (59.). Die Pforzheimer versuchten nun die letzten Sekunden herunterzuspielen und ein sicheres Tor zu erzielen, scheiterten jedoch im Abschluss. Im Gegenzug kamen nun nochmal die Bittenfelder über Luca Eckert zum Abschluss, der den vermeintlichen Ausgleich erzielte. Das Schiedsrichtergespann entschied jedoch auf Stürmerfoul und erkannten den Treffer nicht an.

Das nächste Wochenende ist nun erstmal spielfrei. Weiter geht es dann am 15.04 mit einem Heimspiel gegen den TSV Heiningen.

TVB: Nico Bacani (5), Michael Seiz (4/4), Alexander Bischoff (4), Maurice Widmaier (3), Luca Mauch (3), Yannick Wissmann (2), Fabian Lucas (2), Sören Winger (2), Luca Eckert (1), Joe Traub (1), Philipp Porges, Nick Lehmann, Dennis Stegemeyer, Finn Eberle, Dalio Uskok.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

TVB-KARRIERETAG

Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC DHfK Leipzig am 7. März findet der TVB-Karrieretag ab 14:00 Uhr statt!

Dazu wird es in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Saal 1 Infostände von Unternehmen aus der Region unseres Netzwerks geben. Diese informieren über ihr Job-, Ausbildungs- und Studienangebot. Der Zugang zum Karrieretag ist auch ohne Ticket für die Bundesligabegegnung möglich. 

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt zum Karrieretag!