TVB unterliegt in Weinsberg

In einem Spiel auf Augenhöhe müssen sich die Wildboys nach ordentlicher Leistung am Ende mit 31:29 gegen die erfahreneren Weinsberger geschlagen geben.

Mit hoher Motivation nach dem spektakulären Heimsieg am vergangenen Wochenende wollten die Bittenfelder auch das Donnerstagsspiel für sich entscheiden. Von Beginn an zeigten aber auch die Weinsberger, dass sie sich von den hinteren Plätzen verabschieden wollen. Den ersten Treffer der Partie erzielte Alexander Bischoff (1.) und brachte die Gäste in Führung. Die Hausherren hielten jedoch direkt dagegen. Somit blieb der Spielstand ausgeglichen bis Fabian Lucas die Bittenfelder in der 22.Minute erstmals mit zwei Toren in Führung bringen konnte. Diese Führung bauten die Bittenfelder dann in den nächsten zwei Minuten auf 10:14 (24.) aus. Bis zur Halbzeit gelang es den Weinsbergern jedoch aufgrund von technischen Fehlern und Schwächen im Abschluss des TVB wieder auf 14:15 (30.) heranzukommen.

Die ersten Minuten nach der Halbzeit gingen deutlich an die Blau-Weißen. Innerhalb kürzester Zeit bauten sie die Führung nach Treffern von Michael Seiz und Dalio Uskok wieder auf 16:21 (37.) aus. Trotzdem gelang es ihnen auch diesmal nicht, sich entscheidend abzusetzen. Die Weinsberger kämpften sich zurück ins Spiel und erzielten vor allem über die rechte Rückraumseite zu einfache Tore. Auch wenn die Bittenfelder die Heimmannschaft im Angriff vor Probleme stellte, gelang es ihnen dennoch immer wieder trotz Zeitspiel und unter Bedrängnis Lösungen zu finden. Im Angriff des TVB schlichen sich im Gegenzug immer mehr Fehler ein und auch der Torhüter der Weinsberger nahm den Blau-Weißen den einen oder anderen Ball ab. Beim Spielstand von 22:22 (45.) war das Spiel wieder völlig offen. Die Hausherren witterten ihre Chance und gingen nach einem Treffer von Sven König (49.), erstmals in Führung. Auch wenn Lucas (52.) nochmals ausgleichen konnte, gelang es dem TVB nicht mehr, die Führung zurückzugewinnen.

Viel Zeit zum Nachdenken bleibt den Bittenfeldern jedoch auch diesmal nicht. Am nächsten Samstag steht ein weiteres Heimspiel an. Empfangen wird hierbei der HC Neuenbürg. Anpfiff ist wie gewohnt um 19.30 Uhr.

TVB: Michael Seiz (5), Nico Bacani (5), Yannick Wissmann (4), Maurice Widmaier (3), Dalio Uskok (3), Fabian Lucas (3), Alexander Bischoff (3), Sören Winger (1), Joe Traub, Philipp Porges, Nick Lehmann, Luca Eckert, Fabian Bauer.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

TVB-KARRIERETAG

Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC DHfK Leipzig am 7. März findet der TVB-Karrieretag ab 14:00 Uhr statt!

Dazu wird es in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Saal 1 Infostände von Unternehmen aus der Region unseres Netzwerks geben. Diese informieren über ihr Job-, Ausbildungs- und Studienangebot. Der Zugang zum Karrieretag ist auch ohne Ticket für die Bundesligabegegnung möglich. 

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt zum Karrieretag!