TVB in Flensburg gefordert

Nach zwei Heimspielen in Folge, geht es für den TVB Stuttgart diesen Sonntag nach Flensburg. Morgen, den 27.11.2022 um 16:05 Uhr wird das Spiel zwischen dem 4. Platz und dem 15.Platz angepfiffen.

Für das Team rund um den Trainer Maik Machulla geht es um die nächsten zwei Punkte im Kampf um den Anschluss an die Tabellenspitze der LIQUI MOLY HBL. Nach einem Unentschieden gegen den MT Melsungen und einer Niederlage gegen den Aufsteiger aus Gummersbach will die SG Flensburg-Handewitt den nächsten Heimsieg einfahren. Mit zwei Punkten könnte die SG den Abstand auf die Rhein-Neckar Löwen verkürzen und den Verfolger aus Magdeburg hinter sich lassen. Mit ihrem Linksaußen Emil Jakobsen steht einer der Top 4 Torschützen auf der Seite der Flensburger. Der 24 jährige Däne konnte bislang mit einer Wurfquote von 78%, 75 Tore erzielen.

Auf der anderen Seite stehen die Stuttgarter mit Trainer Michael Schweikardt. Nach drei Niederlagen, gegen Melsungen, Magdeburg und Leipzig, in Folge will der TVB mal wieder einen Sieg einfahren und im Kampf um den Abstieg zwei wichtige Punkte mit nach Stuttgart bringen. Mit Silvio Heinevetter steht der Torhüter mit den dritt meisten Paraden der LIQUI MOLY HBL im Tor des TVB und soll auch morgen wieder einige Torwürfe der Flensburger parieren.

Schon vier Tage später empfängt der TVB Stuttgart dann den GWD Minden zu Hause und hat die nächste Chance, Punkte in der LIQUI MOLY HBL zu sammeln. Hier kommt ihr zu den Tickets gegen Leipzig: https://bit.ly/TVBvsMindenTickets

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans