TVB in Heiningen gefordert

TSV Heiningen (11. Platz, 10:12 Punkte) – TV Bittenfeld II (1. Platz, 18:4 Punkte/Samstag, 20 Uhr).

Auch wenn der TV Bittenfeld II mit dem 33:28-Sieg gegen die TGS Pforzheim in der Erfolgsspur blieb und die Tabellenführung übernommen hat: In Heiningen ist Vorsicht geboten. Der TSV hat mit Siegen gegen den VfL Waiblingen und die HSG Konstanz II schon bewiesen, dass er nicht zu unterschätzen ist. Dazu kommt, dass sich die Bittenfelder in der vergangenen Saison den heimstarken Heiningern geschlagen geben mussten. Wichtig gegen den wurfgewaltigen Rückraum des TSV ist vor allem wieder die Abwehr. Mit Ballgewinnen will das Team von Trainer Jörg Ebermann ins Tempospiel und zu Toren kommen.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans