TVB in Neuenbürg gefordert

HC Neuenbürg (7. Platz, 9:7 Punkte) – TV Bittenfeld II (4. Platz, 10:4 Punkte/Samstag, 20 Uhr)

Die Bittenfelder haben derzeit zwar einen Lauf, doch am Samstag müssen sie sich in Neuenbürg beweisen. Nachdem der TVB II im letzten Spiel der vergangenen Saison eine deutliche Niederlage gegen die Neuenbürger hatten hinnehmen müssen, will er diese Pleite wettmachen. Um den Tabellensiebten unter Druck zu setzen, muss die junge Mannschaft von Trainer Ebermann erneut ihr volles Potenzial ausschöpfen und vor allem im Angriff bessere Lösungen finden als am vergangenen Wochenende beim 30:24 gegen den TSV Weinsberg. Doch auch in der Abwehr ist wieder von Anfang an Konzentration gefragt, wenn die Bittenfelder ihre Siegesserie aufrechterhalten wollen.

Männer. HC Neuenbürg (7. Platz, 9:7 Punkte) – TV Bittenfeld II (4. Platz, 10:4 Punkte/Samstag, 20 Uhr). Die Bittenfelder haben derzeit zwar einen Lauf, doch am Samstag müssen sie sich in Neuenbürg beweisen. Nachdem der TVB II im letzten Spiel der vergangenen Saison eine deutliche Niederlage gegen die Neuenbürger hatten hinnehmen müssen, will er diese Pleite wettmachen. Um den Tabellensiebten unter Druck zu setzen, muss die junge Mannschaft von Trainer Ebermann erneut ihr volles Potenzial ausschöpfen und vor allem im Angriff bessere Lösungen finden als am vergangenen Wochenende beim 30:24 gegen den TSV Weinsberg. Doch auch in der Abwehr ist wieder von Anfang an Konzentration gefragt, wenn die Bittenfelder ihre Siegesserie aufrechterhalten wollen

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans