WILD BOYS AUF LÄNDERSPIELREISE

Die ersten sieben Spieltage der Spielzeit 2022/23 in der LIQUI MOLY HBL sind absolviert. Nach intensiven Wochen steht nun eine Länderspielpause an. Dabei sind fünf WILD BOYS mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz. Der Rest des Teams bereitet sich auf die kommenden Aufgaben vor.

Spielmacher Egon Hanusz trifft mit der ungarischen Nationalmannschaft im Rahmen der EM-Qualifikation auf Litauen und Georgien. Wie Egon wird auch TVB-Abwehrchef Samuel Röthlisberger um die ersten Punkte auf dem Weg zur Europameisterschaft 2024 spielen. Mit der Schweiz trifft Samu ebenfalls auf Georgien und Litauen. Youngster Fynn Nicolaus wurde von Martin Heuberger auf einen Lehrgang der deutschen U21-Nationalmannschaft eingeladen. Dabei stehen auch zwei Länderspiele gegen Portugal auf dem Programm.

Kreisläufer Oscar Bergendahl trifft mit Europameister Schweden am kommenden Donnerstag in Mannheim auf die deutsche Nationalmannschaft (19:00 Uhr, Sport1). Am Sonntag kommt es für Schweden dann zu einem weiteren Härtetest mit Dänemark. Die deutsche Nationalmannschaft von Trainer Alfred Gislason misst sich neben dem Duell mit den Schweden am Samstag noch mit Spanien (20:15 Uhr, Sportschau). Diese Partien sind nicht Teil der EM-Qualifikation, da Deutschland als Gastgeber sowie Spanien und Schweden als Medaillengewinner der letzten Europameisterschaft direkt für das Turnier qualifiziert sind.

Die anderen WILD BOYS bereiten sich währenddessen auf die zweite Runde des DHB-Pokals am 20.10.22 gegen die TSV Hannover-Burgdorf und auf das Heimspiel am 23.10.22 gegen den ASV Hamm-Westfalen vor. Tickets für das Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger gibt es hier: https://bit.ly/TVBvsASVTickets

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans