„Jeder hat heute seinen Teil dazu beigetragen.“

Die Stimmen zum Spiel nach dem 27:26 Erfolg gegen den Bergischen HC.

Michael Schweikardt: „Wir haben wirklich Probleme in der ersten Halbzeit gehabt, haben uns dann aber merklich steigern können in der zweiten. Insgesamt haben wir nur neun Gegentreffer in der zweiten Halbzeit bekommen, was ein guter Wert für uns ist. Wir konnten uns vorne dann vor allem kämpferisch in das Spiel reinbringen. Wir hatten Leistungssteigerungen zum Beispiel von Max Häfner dabei, auch Jerome Müller ist auf einem guten Weg, der uns helfen wird. Auch das Comeback von Ivan Slišković war bedeutend für uns heute. Jeder hat seinen Teil dazu beigetragen, auch zum Beispiel Miljan Vujovic, in dem Moment, in dem Silvio Heinevetter für drei Angriffe vom Spielfeld musste und er einen wichtigen Ball hält. Die letzte Situation würde auch ich gerne unkommentiert lassen.“

Jamal Naji: „Wir spielen eine sehr gute erste Halbzeit, haben dann 15 Minuten in der zweiten Halbzeit, die nicht funktionieren, zeigen dann aber meines Erachtens noch einmal Moral und kommen erneut ran. Haben dann in einer 1-gegen-0 Aktion die Chance, wieder in Führung zu gehen. Danach hat jeder die Geschichte selbst miterlebt.“

Samuel Röthlisberger: „Das war ein richtig geiles Spiel mit Spannung bis zum Schluss. Die letzten Sekunden waren wirklich unglaublich, mit dem Siegestreffer von Adam Lönn in der letzten Sekunde. Es ist einfach nur geil. Vielen Dank auf jeden Fall für die Unterstützung, es hat richtig Spaß gemacht die letzten zwei Heimspiele! Vier Punkte jetzt, genauso wollen wir weitermachen.“

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans