U19 durch Sensationssieg im Viertelfinale

In einem atemberaubenden Spiel, vor einer würdigen Kulisse in der Gemeindehalle Bittenfeld, egalisiert die U19 des TV Bittenfeld den 8 Tore Rückstand aus dem Hinspiel und steht nun im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Als Gegner wartet der SC Magdeburg.

Es war angerichtet in der Gemeindehalle. Vergangenen Sonntag zeigte die U19 vor circa 500 Zuschauern in der Gemeindehalle eine tolle Energieleistung und setzte sich mit 10 Toren gegen den THW Kiel durch. Die Zuschauer sahen ein Jugendspiel auf allerhöchstem Niveau, bei dem die Hausherren die besseren Nerven bewiesen. Vor allem in der Abwehr zeigte sich der TVB im Vergleich zum Hinspiel stark verbessert.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften klar absetzen. Der TVB spielte seine Angriffe geduldig zu Ende. Dadurch erarbeiteten sie sich einen 3 Tore Vorsprung, den sie bis zum Seitenwechsel halten konnten. Große Probleme bereitet dem TVB die individuelle Qualität der Gäste, die von fast allen Positionen immer wieder erfolgreich abschlossen.

Die zweite Halbzeit war dann nichts für schwache Nerven. Angriff für Angriff arbeitete der TVB weiter an der Differenz und spätestens beim 20:15 durch Finn Klein in der 36. Minute wurde die Nervosität der Gäste spürbarer. Winger und Lucas nach Kieler Auszeit erhöhten auf 24:17 und die Gemeindehalle kochte. Kiels Connor Battermann verkürzte zunächst, aber Luca Mauch stellte mit zwei seiner neun Tore im Anschluss das erste Mal spielübergreifend auf 0:0. Im Anschluss ließen sich die Bittenfelder diesen Vorsprung nicht mehr nehmen und erhöhten sogar noch auf den Endstand von 35:25.

Damit steht unsere U19 im Viertelfinale der deutschen Meisterschaft und trifft dabei auf den Nachwuchs des SC Magdeburg. Das Hinspiel findet nach Ostern am Wochenende 22.-24. April in Magdeburg statt. Das Rückspiel folgt eine Woche später in der Gemeindehalle Bittenfeld.

Zuvor gelang auch unserer U17 ein großer Erfolg: Durch einen 26:25 Erfolg über den TSV Rintheim krönten sie sich zum BWOL-Pokalsieger.

Bericht: Ulf Lindner

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans