Sechs WILD BOYS für Nationalmannschaften nominiert

Während die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga über Ostern pausiert, kämpfen einige WILD BOYS mit ihren Nationalmannschaften um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2023.

In der letzten Runde der WM-Playoffs stehen vier Spieler des TVB diese Woche vor entscheidenden Spielen. Dabei kommt auf Egon Hanusz und die ungarische Auswahl mit Israel eine lösbare Aufgabe zu. Slowenien mit Miljan Vujovic geht ebenfalls als Favorit in die Partien gegen Serbien, genauso wie Viggó Kristjánsson mit der isländischen Auswahl gegen Österreich. Für die nordmazedonische Auswahl um Zharko Peshevski stehen zwei spannende Duelle gegen Tschechien auf dem Plan.

Ebenfalls unterwegs während der Ostertage sind Andri Már Rúnarsson und Nico Schöttle mit den Junioren von Island bzw. Deutschland.

Der TVB startet mit dem Auswärtsspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen am 21. April um 19:05 Uhr in die Schlussphase der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Das nächste Heimspiel steigt dann am 01. Mai um 16:05 Uhr gegen den SC DHfK Leipzig.

Tickets für alle restlichen Heimspiele gibt es hier: https://www.tvbstuttgart.de/tagestickets/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans