Englische Auswärtswoche

Nach fast zweiwöchiger Spielpause geht es nun für den TVB Stuttgart in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga weiter. Dann ist man beim HSC 2000 Coburg, dem Tabellenschlusslicht, und bei der TSV Hannover-Burgdorf zu Gast.

Anpfiff am kommenden Mittwoch ist um 19:00 Uhr in der HUK-Coburg Arena. Die WILD BOYS reisen mit fünf Punkten aus den letzten vier Partien an und wollen die Punkte 27 und 28 einfahren. Die Oberfranken hingegen konnten an den vergangenen fünf Spieltagen keine Punkte holen. Nichtsdestotrotz werden die WILD BOYS hochkonzentriert sein müssen, um die zwei Punkte zu ergattern. Schließlich geht es für die Coburger um elementar wichtige Punkte ums Überleben im Oberhaus des deutschen Handballs.

Keine 72 Stunden später trifft die Mannschaft um Trainer Jürgen Schweikardt bereits auf den nächsten Kontrahenten. Die TSV Hannover-Burgdorf empfängt den TVB Stuttgart am Samstag in einer Woche um 18:30 Uhr in der ZAG-Arena. Die Recken sind mit zwei Spielen weniger direkter Verfolger des TVB und liegen derzeit auf Rang 14 der Tabelle.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans