Informationen zum Re-Start der Saison 2020/21

Nach der letzten Konferenz der Ministerpräsidenten und der Bundesregierung tagte auch der Vorstand des Handball Baden-Württemberg e.V. und vermeldet nun Folgendes.

Gemäß eines früheren Beschlusses wird daraufhin gewiesen, dass der Spielbetrieb bis zum Wochenende des 13./14. März aufgenommen werden muss, um eine Fortsetzung der Saison zu ermöglichen. Zusätzlich dazu steht den Teams eine dreiwöchige Vorbereitungszeit zu. In diesem Fall muss der Trainingsstart ab dem 22. Februar erfolgen.
Der Vorstand begründet dies im Wortlaut wie folgt: „Als Verband sind wir gemäß Satzung und Spielordnung verpflichtet, Spielbetrieb zu ermöglichen und zu organisieren. Dies wurde übrigens von manchen Vereinen aus anderen Verbänden nach dem Abbruch der letzten Saison eingeklagt, mit Ankündigung einer Schadensersatzforderung. Mit der neuen Corona-Verordnung (gültig bis zum 14. Februar) bleibt demnach ein theoretisches Zeitfenster für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs von 5 Tagen einer Woche (15. bis 22. Feb.). Die Wahrscheinlichkeit einer Öffnung der bestehenden Corona-Regeln in diesen fünf Tagen darf (und muss) jeder für sich selbst abschätzen. Von Seiten des Verbandes bereiten wir uns auf beide Varianten vor.“

Quelle: handballbw.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans