Guter Start in eine unsichere Saison

TVB-Trainer Jürgen Schweikardt spricht über den besten Saisonstart der Vereinsgeschichte und zieht Bilanz aus den bisherigen Spielen. Außerdem gibt er einen Ausblick auf die im Dezember für die WILD BOYS anstehenden Spiele.

Hallo Jürgen, nach einer ungewöhnlich langen Vorbereitung seid ihr im Oktober in die Saison 2020/21 gestartet – und das mit dem besten Ergebnis der Vereinsgeschichte. Nach neun Spieltagen stehen nun 11:7 Punkte auf dem Konto des TVB. Wie fällt Dein Zwischenfazit aus?

Zunächst sind wir froh, dass wir wieder auf der Platte stehen können. Die handballfreie Zeit und aber auch die dann anschließende Vorbereitung war schon sehr lange. Der Auftakt bei den Rhein-Neckar Löwen war nicht so, wie wir uns das vorgestellt hatten. In den darauffolgenden Spielen haben wir aber gezeigt, welche Qualität im Kader steckt und, dass wir, nach dem Umbruch im Vorjahr, sehr gut eingespielt sind. Die Neuzugänge haben sich sehr gut in das Team eingefügt – allen voran, Viggó Kristjánsson, der sich derzeit in sehr, sehr guter Form präsentiert.

Insbesondere beim Auswärtssieg gegen den SC Magdeburg und auch gegen Leipzig sowie gegen Hannover haben wir richtig gut gespielt. Zwischenzeitlich durften wir sogar die Tabellenführung der LIQUI MOLY HBL bejubeln. Natürlich war dies nur eine kurzfristige Momentaufnahme und unser primäres Ziel ist es weiterhin, den Nicht-Abstieg zu sichern. Erst, wenn wir diesen gesichert haben, können wir uns weitere Ziele stecken.

Der Spielplan im Dezember ist eng getaktet; für die WILD BOYS stehen dann sechs Spiele an. Was erwartet ihr für die Spieltage bis zum Jahresende?

Mit Spielen gegen den THW Kiel, der MT Melsungen und den BHC haben wir noch einige schwere Aufgaben vor uns. Auch in Berlin bei den Füchsen wird es unglaublich schwer, zu punkten. Minden wird, nach einem holprigen Saisonstart alles dafür tun, wieder in Fahrt zu kommen und auch Wetzlar ist ein unangenehmer Gegner. Wir werden uns intensiv auf diese Spiele vorbereiten müssen und sehr gute, konzentrierte Leistungen auf allen Positionen abrufen müssen, um auch im Dezember weitere Punkte sammeln zu können. Ich hoffe sehr, dass die Partien allesamt stattfinden und ein einigermaßen geregelter Spielbetrieb aufrechterhalten werden kann.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans