„Es ist wirklich ein schönes und wichtiges Turnier gewesen!“

Karsten Schäfer: „Wir sind froh, dass wir diese besondere und aufregende Woche erfolgreich abschließen konnten. Die ersten zehn Minuten hatten wir Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Danach wurden wir stärker und konnten auch das umsetzten was wir uns vorgenommen haben. Zum Ende der ersten Halbzeit hat man dann aber doch gesehen, dass das alles noch nicht so stabil ist und geben ein bisschen die Kontrolle über das Spiel aus der Hand. In der zweiten Halbzeit kriegen wir es aber wieder besser hin. Der Innenblock stand wieder besser und die Außenspieler haben sehr gut antizipiert und sind viele Gegenstöße gelaufen. So haben wir die Chance bekommen das Spiel zu gewinnen und haben das am Ende auch geschafft.“

Hartmut Mayerhoffer: „Ich glaube es war ein enges und spannendes Spiel mit vielen Wellen, zumindest aus unserer Sicht. Wir sind gut gestartet und haben zwischenzeitlich auch eine sehr gute Abwehr gestellt. Wir hatten die Möglichkeit den jungen Spielern Spielpraxis zu geben und auch den wieder genesenen. Unter den Umständen mussten wir viel improvisieren, sind aber zum jetzigen Stand der Vorbereitung zufrieden.“

Patrick Zieker: „Ich bin glücklich über den Sieg. Wir haben das über weite Teile des Spiels gut gemacht. Dennoch sieht man, dass uns noch viele Fehler unterlaufen, die uns in der Liga nicht passieren sollten. Es ist wirklich ein schönes und wichtiges Turnier mit hochklassigen Mannschaften gewesen. Das hat wirklich Spaß gemacht. Ich glaube man hat auch gesehen, dass es mit den Hygienekonzepten funktioniert. Das tut dem Handball gut.“

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

TVB-KARRIERETAG

Im Rahmen des Heimspiels gegen den SC DHfK Leipzig am 7. März findet der TVB-Karrieretag ab 14:00 Uhr statt!

Dazu wird es in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Saal 1 Infostände von Unternehmen aus der Region unseres Netzwerks geben. Diese informieren über ihr Job-, Ausbildungs- und Studienangebot. Der Zugang zum Karrieretag ist auch ohne Ticket für die Bundesligabegegnung möglich. 

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt zum Karrieretag!