Drei Fragen – Drei Antworten mit Jerome Müller

Jerome Müller ist einer der Neuzugänge des TVB und wird in der kommenden Saison gemeinsam mit Viggó Kristjánsson die Position im rechten Rückraum besetzen. Der 23-jährige Linkshänder wechselte vom Ligakonkurrenten Eulen Ludwigshafen an den Neckar.

Hallo Jerome, vor ein paar Tagen bist du nun ins Schwabenland gezogen. Wie hast du dich bisher eingelebt?

Ich bin vor zwei Tagen hier eingezogen und muss sagen, dass ich bisher wirklich nur nette Leute kennengelernt habe. Von daher freue ich mich sehr darauf, noch Weitere kennenzulernen.

Die Pause vom letzten Ligaspiel im März bis zum anstehenden Trainingsstart im Juli war nun wirklich lange. Wie hast du dich in dieser Zeit fit gehalten?

Fit gehalten habe ich mich vor allem durch Läufe – manchmal alleine, manchmal mit der Freundin. Auch Krafttrainingseinheiten bei alten Mannschaftskollegen im Hinterhof standen an. Ansonsten haben wir tatsächlich auch wieder mit dem Hallentraining in Ludwigshafen angefangen. Endlich mal wieder einen Ball in der Hand zu haben, war wirklich sehr gut, aber dennoch war das Training sehr eingeschränkt. 

Bald steht das Trainingslager im Zillertal an. Worauf freust du dich und worauf könntest du gerne verzichten?

Auf das Trainingslager im Zillertal freue ich mich sehr. Ich glaube, dass ich da die Jungs sehr schnell kennenlernen kann. Früher waren wir sehr oft mit der Familie in den Bergen im Urlaub, daher freue ich mich darauf, dass alles wieder zu sehen. Verzichten könnte ich definitiv auf lange Läufe. Ich bin da doch eher der, der kurze, knackige Läufe bevorzugt aber da müssen wir eben alle durch. 

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

MELSUNGEN ZU GAST

Das zweite Heimspiel im Februar steht vor der Tür!

Die WILD BOYS empfangen die MT Melsungen in der Porsche-Arena. Anwurf der Partie ist am Donnerstag, den 22.02.24, um 19:00 Uhr. Gemeinsam gilt es die Niederlage aus dem Hinspiel vor heimischer Kulisse gutzumachen.

Also: Schnappt euch eure Freunde und kommt in die Halle!