(Wo)Men in Black

Vier Gespanne, aber der Nachwuchs Fehlt weiterhin!

Wie in der Unternehmenswelt überstrahlt Corona nur das eigentliche Problem: dass es keinen neuen Schiedsrichter beim TVB geben wird, liegt nicht an der Corona-bedingten Absage des Neulingslehrgangs, sondern es finden sich beim TVB weiterhin keine (Jugend-)handballer, die diese herausfordernde Aufgabe annehmen wollen oder können. Ein weiterer Ansatz des TVB ist definiert, konnte jedoch noch nicht gestartet werden: alle C-Jugendlichen und jeder, der möchte, wird zum Kinderhandballspielleiter ausgebildet. Manchmal kommt der Appetit mit dem Essen, der Spaß an der Spielleitung mit der Erfahrung. Interessenten können sich beim Schiedsrichtervereinswart, Gerhard Heinrich, melden.

Unserem Gespann am Kampfgericht, Anke und Vivienne Schreiner, gratulieren wir zu Ihrem Erfolg, seit Anfang letzter Saison in den DHB-Kader der ersten und zweiten Liga aufgestiegen zu sein. Wir wünschen Euch weiter die notwendige Ruhe und den erforderlichen Überblick! Ebenso erfreulich ist, dass Karlo Godec und Anton Rothwein sich gefunden haben und seit Mitte letzter Saison ein drittes Schiedsrichtergespann bilden. Die ersten Spiele unter der Betreuung von Gerhard Heinrich verliefen vielversprechend bis der Saisonabbruch auch dem ein Ende setzte. Dieser setzte auch dem motivierten Einsatz unseres Frauengespanns Eva Rödig und Janina Schandl ein jähes Ende, haben die beiden sich durchaus ambitionierte Ziele gesetzt.

Verlassen hat uns Tom Breternitz, den es aus Studiengründen zum TV Plochingen zog sowie Pascal Frenz, der dem Handballsport den Rücken kehrte. Dir Tom herzlichen Dank für Deinen langjährigen Einsatz, Deine Zuverlässigkeit und Treue über mehrere Jahre und weiter ein gutes Händchen im neuen Bezirk. Dir Pascal herzlichen Dank für Deinen Einsatz und viel Freude und Erfolg im Fußballsport!

So können wir auf sechs Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sowie auf zwei Kampfrichterinnen der ersten und zweiten Liga in der neuen Saison zählen.

Und es gilt weiterhin: für alle, die Spaß daran haben, Verantwortung zu übernehmen, die nicht meckern, sondern handeln, und so den Handballsport überhaupt ermöglichen, bietet der TVB ein lukratives Paket – u.a. intensive Betreuung während der ersten Saison, Beitragsfreiheit, eine kostenfreie Jahreskarte für die Bundesligamannschaft des TVB und die Ausrüstung. Interessenten können sich jederzeit an Gerhard Heinrich (gyheinrich@online.de) wenden.

Schiedsrichter/-innen des TVB:
Philipp Gärtner, Karlo Godec, Gerhard Heinrich, Eva Rödig, Janina Schandl, Anton Rothwein

Zeitnehmerinnen/Sekretärinnen des TVB:
Anke und Vivienne Schreiner