Verletzungsgeschwächter TVB zu Gast in Kiel

Samstagabend Bundesliga in Flensburg, Mittwochabend das Achtelfinale der Champions-League im ungarischen Szeged und am Samstagabend (20.30 Uhr) Heimspiel gegen den TVB Stuttgart. So sieht derzeit der Spielplan vom Deutschen Meister THW Kiel aus. Und die Kieler werden sich auch am Samstagabend mächtig ins Zeug legen, um bei einer möglichen Niederlage von Tabellenführer Flensburg in Magdeburg wieder an die Spitze zurückkehren zu können. Dabei werden sie auch wieder von Weltklasse Torhüter Niklas Landin unterstützt.

Beim TVB Stuttgart geht es zunächst einmal darum, nach dem Kreuzbandriss von Rudolf Faluvégi und der Verletzung von Adam Lönn, einen starken Rückraum in der Wunderino Arena zu bilden. Außerdem fällt Torhüter Jogi Bitter verletzt aus. Er musste sich kurzfristig am Meniskus operieren lassen.

„Das Spiel gegen den amtierenden Sieger der Champions-League können wir ohne Druck angehen“, stellt TVB-Trainer Jürgen Schweikardt fest, um im gleichen Atemzug aber darauf hinzuweisen, dass man die Partie an der Förde auf gar keinen Fall herschenken will. „Wenn Kiel eine Schwäche zeigt, müssen wir da sein“, so der Coach.

Quelle: Joachim Gröser

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71322 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
Fax: +49(0)7151 - 50001769
info@tvbstuttgart.de

Informationen

HBL_Quer_CMYK
footer-jblh-logo_trans