TVB schlägt Drittliga-Absteiger

In einem von Anfang an sehr deutlichen Spiel der Handball-Baden-Württemberg-Oberliga der Männer hat der TV Bittenfeld 2 sein Können unter Beweis gestellt und sicherte sich mit dem deutlichen 39:32-Sieg (19:14) zwei wichtige Punkte gegen den Drittliga-Absteiger TV Willstätt. 

Schon zu Beginn war den Bittenfeldern anzumerken, dass sie nach den beiden jüngsten Pleiten wieder punkten wollten. Innerhalb der ersten Minuten riss die Heimmannschaft das Spiel an sich und zwang die Gäste bereits beim 5:2 (8.) zur ersten Auszeit. Doch auch danach ließen die Bittenfelder nicht locker. Die in der Abwehr gewonnenen Bälle wandelten Luca Mauch und Maurice Widmaier in Tore um, auch der Torhüter Nick Lehmann zeichnete sich mit einigen Paraden aus. Somit vergrößerte sich der Abstand weiter, bis die Willstätter beim Spielstand von 12:6 (18.) erneut zur Timeout-Karte greifen mussten. Auch wenn die Gäste nun etwas besser aufspielten, ließen die Bittenfelder sie nicht ins Spiel kommen. Vor der Halbzeit überzeugte vor allem Nico Bacani mit zwei wichtigen Treffern zur 19:14-Pausenführung. In den zweiten 30 Minuten zeigte sich der TVB 2 ebenfalls von seiner besten Seite. Auch wenn sich die Gäste kurzzeitig bis auf 18:22 (35.) annäherten, blieb die junge Mannschaft der Bittenfelder cool. Nach weiteren Treffern von Widmaier und einem Torwartwechsel, der sofort Wirkung zeigte, bauten die Hausherren den Vorsprung wieder bis auf 28:20 (44.) aus. Voller Selbstbewusstsein und mit dem in der Schlussphase überragenden Joshua Gantner im Tor, spielte der TVB seine Führung nun konsequent aus. Immer wieder kam Fabian Lucas, der ebenfalls ein sehr gutes Spiel machte, zum Abschluss oder schuf Platz für einfache Durchbrüche. Somit behielten die Bittenfelder bis zum Ende die Oberhand und gingen beim 39:32 verdient als Sieger vom Platz. Nun kann sich der TVB II erst mal etwas erholen. Mit einem ausgeglichenen 4:4-Punktekonto trifft er nach einem spielfreien Wochenende auswärts auf den TuS Schutterwald, der aktuell punktgleich mit dem TVB II auf Platz fünf der Tabelle steht. Das nächste Heimspiel findet am 28. Oktober statt. 

TVB: Gantner, Lehmann; Widmaier (9), Lucas (8), Bacani (7), Seiz (4/4), Bischoff (4), Jan-Luca Mauch (4), Traub (3), Wissmann, Porges, Winger, Eberle, Eckert, Uskok.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Tvb 1898 Handball GmbH & Co. KG

Handball-Bundesliga in Stuttgart

Geschäftsführung:
Jürgen Schweikardt

Geschäftsstelle

Steinbeisstraße 13
71332 Waiblingen

Tel: +49(0)7151 - 5000170
info@tvbstuttgart.de

DAUERKARTE SAISON 24/25

Alle 17 Ligaheimspiele des TVB Stuttgart in der Porsche-Arena hautnah live erleben und dabei richtig sparen?

Neben der Eintrittskarte für jedes Bundesligaheimspiel genießen Dauerkartenbesitzer*innen exklusive Vorteile wie den Zugang zu einer Trainingseinheit der WILD BOYS im Sommer.

Also: Sichert euch euren Stammplatz in der Porsche-Arena!